Prinz Harry ist schon wieder zurück in den USA – trotz Omas 95.

Prinz Harry ist schon wieder zurück in den USA
Prinz Harry ist schon wieder zurück in den USA

© IMAGO / i Images

21.04.2021 10:29 Uhr

Prinz Harry ist schon wieder zurück in den Vereinigten Staaten.

Der 36-jährige Royal flog vor etwa einer Woche in sein Heimatland England, um an der Beerdigung seines Großvaters Prinz Philip teilnehmen zu können. Nun soll der britische Prinz jedoch bereits wieder in einen Flieger zurück in die USA gestiegen sein, wie die „MailOnline“ berichtet.

Prinz Harry nicht beim Geburtstag von Oma

Harrys Rückkehr in die USA bedeutet, dass er bei den Geburtstagsfeierlichkeiten seiner Großmutter Queen Elizabeth, die am Mittwoch (21. April) ihren 95. Jahrestag begeht, nicht anwesend sein wird.

Zuvor war berichtet worden, dass der Wahl-Amerikaner sich nicht sicher sei, ob er an der Familienfeier teilnehmen wolle oder nicht.

Vorwürfe gegen das Königshaus

Bei der Trauerfeier zu Ehren des Prinzgemahls sah Prinz Harry erstmals seine engsten Familienmitglieder wieder, nachdem er gemeinsam mit seiner Frau Meghan ein vielbeachtetes Interview für die US-amerikanische Talkmasterin Oprah Winfrey gegeben hatte. In dem Gespräch warf das Paar dem britischen Königshaus rassistisches Verhalten und mangelnde Unterstützung vor. Während seines kürzlichen Aufenthaltes in Großbritannien soll Harry jedoch ein dreistündiges Gespräch mit seinem Vater Prinz Charles und seinem Bruder Prinz William gehabt haben, um die Unstimmigkeiten zu klären. (Bang)