Priyanka Chopras Kleid reißt kurz vor dem roten Teppich

Priyanka Chopras Kleid reißt kurz vor dem roten Teppich
Priyanka Chopras Kleid reißt kurz vor dem roten Teppich

IMAGO / Starface

29.01.2021 09:25 Uhr

Priyanka Chopra musste in ihr Kleid eingenäht werden, nachdem es auf dem Weg zur Premiere gerissen war.

Auf dem roten Teppich kann schon mal die ein oder andere Panne passieren und auch ein Hollywood-Star wie Priyanka Chopra (38) ist davor nicht gefeit.

Kleid musste im Auto genäht werden

Die ,,Der weiße Tiger“-Darstellerin erinnerte sich jetzt, wie sie bei der ,,Rocketman“-Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes nur wenige Augenblicke vom roten Teppich entfernt war, als der Reißverschluss ihres ,,Roberto Cavalli“-Kleides auseinanderriss und sie in der fünfminütigen Autofahrt zum Veranstaltungsort in ihr Kleid genäht werden musste.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Priyanka Chopra Jonas (@priyankachopra)

Es blieben nur wenige Minuten

Auf Instagram teilte sie mit: „Ich sehe hier vielleicht nach außen hin gechillt aus, aber kaum jemand wusste, dass ich gerade vorher noch innerlich am Ausflippen war. Der zarte Reißverschluss zu diesem Kleid riss, als sie ihn Minuten vor meinem Gang auf dem roten Teppich in Cannes im letzten Jahr schließen wollten.“

Team konnte das Kleid retten

Weiter erklärte die Schauspielerin: ,,Die Lösung? Mein tolles Team musste mich auf dem Weg in der 5-minütigen Autofahrt in das Kleid einnähen!“ Zum Glück klappte aber alles noch rechtzeitig und die Schauspielerin strahlte auf dem roten Teppich mit ihrem funkelnden Kleid um die Wette.“

(Bang)