Rebel Wilson: “Ich habe mir das alles selbst angetan“

Rebel Wilson: ''Ich habe mir das alles selbst angetan''

imago images / ZUMA Wire

13.01.2021 20:31 Uhr

Rebel Wilson ist traurig darüber, dass sie 20 Jahre lang übergewichtig war. Mittlerweile hat die Schauspielerin aber ordentlich abgespeckt.

Rebel Wilson (40) hat im vergangenen Jahr eine erstaunliche Körpertransformation hingelegt und die Kilos ordentlich purzeln lassen. Rund 20 Kilogramm hat die “Pitch Perfect“-Darstellerin mit Sport und gesunder Ernährung abgenommen. Rückblickend sagt Rebel, dass sie die Pfunde über die Jahre hinweg angehäuft hat, weil sie sich selbst nicht „auf die richtige Weise“ geliebt hat.

Ihr mangelte es an Selbstliebe

„Ich habe mich von 20 bis 40 nicht so geliebt, wie ich es sollte – das sind 20 Jahre. Ich bin so traurig, dass ich mir das selbst angetan habe, mich einfach nicht auf die richtige Art und Weise geliebt zu haben“, zieht Wilson ein trauriges Fazit. Rebel begann in ihren späten Teenagerjahren an Gewicht zuzulegen und als sie auf das College ging, nahm sie ganze 25 Kilogramm zu.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rebel Wilson (@rebelwilson)

Essen half ihr gegen den Stress

Über ihre Zeit auf dem College erzählt die Australierin im Gespräch mit Ant Middelton in “Straight Talking“: „Ich habe bei jeder Emotion gegessen. Wenn ich gestresst war oder Prüfungen vor mir hatte. Aber ich habe auch gegessen, wenn ich wirklich glücklich war, z. B. wenn ich an einem tollen Abend ausgegangen bin und eine großartige Zeit hatte.“

Rebel Wilson nimmt es mit Humor

Weiter erklärt der Hollywood: “Andere Leute würden einfach nach Hause gehen und sich ins Bett legen, aber ich würde sagen: ‚Was soll ich nur tun? Ich werde einfach diese Chips essen und dann ins Bett gehen.'“ Rebels Rundungen gehörten neben ihrem Humor zu ihren Markenzeichen. Vor kurzem schockte die Schauspielerin sogar mit der Aussage, dass sie dafür bezahlt wurde, “dick zu sein”. (Bang)