28.12.2020 11:50 Uhr

Rihanna: Feiertage mit A$AP Rocky und große Pläne für 2021

US-Popstar A$AP Rocky verbrachte Weihnachten zusammen mit Rihannas Familie in Barbados.

imago images / MediaPunch

Die beiden Stars sind das neue Traumpaar der Musik-Industrie. Nun verbrachten Rihanna und A$AP Rocky sogar das Fest der Liebe zusammen in der Heimat der ‚Umbrella‘-Hitmacherin. „Es war ein offensichtlicher Schritt“, verrät ein Insider gegenüber ‚Entertainment Tonight‘.

Sie kennen sich schon länger

„Sie kennen einander schon so lange als Freunde und Arbeitskollegen, was es einfach für sie macht, miteinander auszukommen, zusammen zu reisen und vollständig in das Leben des anderen involviert zu sein. Sie haben stets eine so gute Zeit zusammen und wirken definitiv verliebt.“ Ein weiterer Faktor, der für ihre Beziehung spricht, ist, dass A$APs Vater ebenfalls aus Barbados stammt.

Die gemeinsamen Wurzeln hätten eine tiefe Verbindung zwischen dem Paar geschaffen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GRIM (@asaprocky)

Gerüchte seit einem Jahr

„Es fühlt sich natürlich, einfach und spaßig an. Sie fühlt sich wohl in seiner Nähe, weil sie einander schon seit so langer Zeit kennen“, enthüllte ein weiterer Insider kürzlich.

Gerüchte über eine Beziehung der beiden Künstler waren erstmals im Januar dieses Jahres aufgeflammt. Damals sollen sie sich eine Hotelsuite in New York geteilt haben. Im Dezember bestätigte das „People“-Magazin dann die Beziehung der Stars.

Neue Musik und neue Marken

Für 2021 hat Rihanna offenbar Großes vor: „Was 2021 sein wird, steht für viele noch in den Sternen, niemand weiß, welche Beschränkungen es dann geben wird“, erzählte sie gerade im Gespräch mit dem „Closer“-Magazin. „Aber meine Kreativität kontrolliere ich und ich will meine Musik und meine Marken auf ein neues Level bringen.“ .(Bang/KT)