08.10.2020 13:22 Uhr

Samu Haber ganz emotional auf Instagram

Nachdem Sunrise Avenue Ende 2019 ihre Trennung bekannt gegeben hat, hat Samu Haber nun sein liebstes Album der Band ausgeplaudert.

imago images / Lehtikuva

Samu Haber, ehemaliger Frontman der Band Sunrise Avenue und aktueller Juror bei „The Voice of Germany“, geht jetzt seinen eigenen Weg.

Nachdem Sunrise Avenue Ende 2019 die Auflösung der Band offenbart hatte, reflektiert der 44-Jährige die gemeinsame Zeit und verrät uns, welches Album der Band ihm am meisten am Herzen liegt.

Samus Rückblick auf die gemeinsame Zeit

Der Musiker, der mit seiner Band Sunrise Avenue im Jahr 2006 mit dem Hit „Fairytale Gone Bad“ seinen Durchbruch schaffte, hatte im Dezember bekannt gegeben, nach zehn Jahren in Zukunft getrennte Wege gehen zu wollen. Und deshalb wird sich Haber auch immer an ihre erfolgreiche Platte „Heartbreak Century“ erinnern, die sie vor drei Jahren herausgebracht hatten. Das Album schaffte es an die Spitze der deutschen Charts und ist im Chart-Bereich den größten Erfolg aller Sunrise-Avenue-Alben.

Quelle: instagram.com

Samu: „Für mich persönlich das Kronjuwel“

Auf Instagram teilte der Musiker nun einen emotionalen Post, in dem er verrät, wie viel ihm „Heartbreak Century“ bedeutet. Der Musiker schreibt:

„Alle Alben von Sunrise Avenue haben einen besonderen Platz in meinem Herzen, aber dieses hier ist für mich persönlich das Kronjuwel, das beste von allen, das persönlichste und ehrlichste. (…) Wunderschön so wie es ist. Ich haben für drei Minuten und 32 Sekunden meine Augen geschlossen und mir meinem Lieblingssong des Albums angehört und mich wieder daran erinnert, wie glücklich ich mich schätzen kann, dass mich meine Abenteuer schon so viel haben erleben lassen.“

„Heartbreak Century“ gibt Samu Hoffnung

Seine Liebe für „Heartbreak Century“ ist jedoch nicht nur auf die Erfolge, die das Album gebracht hat, beschränkt. Generell ist das Album für ihn ein Hoffnungsträger. Wenn er sich das Album mit geschlossenen Augen anhört, beschreibt er es wie folgt: „Dieses Leben ist ziemlich großartig mit all seinen Höhen und Tiefen, aber Momente wie diese lassen mich daran glauben, dass es genug Gutes in der Welt gibt, um all das Böse zu überwinden. P.S.: Vielen Dank, Leben!“

Galerie

Sunrise Avenue: Abschiedstour verschoben

Im Zuge ihrer Trennung wollten Sunrise Avenue aber noch einmal ihre größten Hits performen und hatten für Sommer 2020 ihre ‚Thank You For Everything‘-Tournee geplant. Doch wegen der Corona-Krise wurde daraus erst mal nichts. In einem rührenden Facebook-Post erklärte der Frontmann kürzlich:

„Alles war perfekt geplant und wir waren bereit, loszulegen, aber jetzt haben wir die tolle Chance, kleines Detail noch besser zu machen. Die Geschichte von Sunrise mit euch allen ist viel zu wunderschön, um sie mit Masken auf unseren Gesichtern enden zu lassen. Die Jahre zusammen waren so schön und so soll auch der letzte Schritt sein. Wenn es dafür noch etwas mehr Zeit braucht, dann geben wir dem noch etwas mehr Zeit.“

Das könnte Euch auch interessieren