02.10.2020 15:22 Uhr

Scott Disick in Angst: Hat er Corona?

Scott Disick befürchtete, an Covid-19 erkrankt zu sein – doch dann stellte sich heraus, dass er lediglich niedrige Testosteron-Werte hatte.

imago images / MediaPunch

Der Ex von Kourtney Kardashian hatte seit einiger Zeit mit extremer Müdigkeit und Schlappheit zu kämpfen, deswegen sorgte sich der dreifache Vater, ob er vielleicht Corona haben könnte.

„Ich hatte einfach keine Energie“

„Ich hatte einfach keine Energie, irgendetwas zu tun“, gestand er in der neuen Folge von „Keeping Up With The Kardashians“. “Ich wache auf und bin einfach am Ende. Ich habe keinen Antrieb, aufzustehen und mit meiner Freundin und meinen Kindern herumzulaufen.”

Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten war er noch mit seiner Ex Sofia Richie liiert. “Ich habe einfach keine Energie dafür. Ich weiß nicht, ob ich alt werde oder einfach in keiner guten Verfassung bin. Aber ich will sehen, ob etwas falsch mit mir ist.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Scott Disick (@letthelordbewithyou) am Sep 28, 2020 um 3:06 PDT

Er ließ einen Test machen

Auf den Rat seiner Ex-Schwägerin Kim Kardashian West ließ der 37-Jährige anschließend sein Blutbild testen – es hätte schließlich auch Corona sein können.

Dass am Ende “nur“ niedrige Testosteronwerte dahintersteckten, ließ ihn erleichtert und nachdenklich zugleich zurück. In der Vergangenheit habe er nicht gut genug auf sich geachtet, war sich Scott sicher.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Scott Disick (@letthelordbewithyou) am Sep 22, 2020 um 2:28 PDT

„Ich trank und feierte viel!“

„Mein Leben war nicht immer einfach – ich trank und feierte viel, also hat mein Körper viel durchgemacht und ziemlich schlimme Niederlagen einstecken müssen. Ich hätte nie gedacht, dass es die Möglichkeit gab, dass mich irgendetwas davon auf lange Sicht beeinträchtigen könnte”, zeigte er sich reuevoll. Zusammen mit einer Ernährungsberaterin wolle er seine Testosteronwerte nun verbessern.

Galerie

Er war in Reha

Scott Disick hatte sich zu Beginn des Jahres für eine Reha-Kur entschieden, aber nach kurzer Zeit wieder abgebrochen. Der Grund für das frühe Ende der Therapie lag allerdings nicht in seinem Unwillen seine Probleme anzugehen. Tatsächlich sorgte ein gewaltiger, höchst unprofessioneller Verbrauchensmissbrauch für den Abbruch.

Wie sich nämlich herausstellte, hatte ein Mitarbeiter aus der Einrichtung Fotos von dem Ich-Darsteller an die Presse weitergeleitet. Und es kommt noch schlimmer. Wie Kourtney ihrer Schwester Kim berichtet, wurde der Presse sogar die Mitschrift einer Therapie-Sitzung zugespielt.

Das könnte Euch auch interessieren