Sophie Turner: Klare Ansage an Masken-Verweigerer

imago images / Future Image

17.12.2020 20:30 Uhr

Sophie Turner hat Maskengegner über ihre Social Media-Kanäle kritisiert und macht eine klare Ansage, was sie von ihnen hält. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund.

Die 24-jährige Sophie Turner, die mit ihrem Ehemann Joe Jonas im Sommer ihr erstes Kind bekam, findet, dass es die Leute schaffen können, Gesichtsmasken im Supermarkt zu tragen, wenn sie das auch bei der Geburt ihres Kindes tat.

Wahre Worte

Über ihren Account auf Instagram enthüllte sie beim Trinken eines Tees: „Wenn ich eine Maske tragen kann, während ich ein Kind bekomme, dann könnt ihr auch eine Maske im Walmart tragen. So, ich hab es gesagt.“

Unterdessen verriet Joe vor kurzem, dass es „schön“ war, inmitten der Coronavirus-Pandemie Zeit mit seiner Ehefrau und der gemeinsamen Tochter in ihrem Zuhause zu verbringen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sophie Turner (@sophiet)

Mehr Zeit zusammen

Der The Jonas Brothers-Künstler wünschte sich nämlich, mit seiner 24-jährigen Ehefrau mehr Zeit zu verbringen, nachdem sie sich im Mai 2019 in Las Vegas nach den Billboard Music Awards das Ja-Wort gegeben hatten.

Der Sänger hatte in einem Gespräch mit dem „People“-Magazin verraten: „Da ich nach meiner Hochzeit gleich wieder auf Tournee ging, konnte ich keine Zeit alleine mit meiner Frau verbringen, deshalb war ich dann dazu in der Lage, mich für eine Weile an ein und demselben Ort zu befinden, was eine nette Veränderung war.“ (Bang)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sophie Turner (@sophiet)