02.10.2020 09:30 Uhr

Tokio Hotel: So anders klingt die neue „Durch den Monsun“-Version

Tokio Hotel reisen in der Zeit zurück an ihre Anfänge. Am heutigen Freitag (2. Oktober) hat die Band eine Neuauflage ihres Erfolgs-Songs "Durch den Monsun" von 2005 herausgebracht.

imago images / Future Image

Mit elektrischen Beats und weniger rockig als das Original passt der Song zum modernen EDM-Sound, den die Band heute spielt. Doch nicht nur mit dem Lied, das ihren Raketenstart in eine steile Karriere auslöste, reisen Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Georg Listing und Gustav Schäfer in der Zeit zurück.

Tokio Hotel gehen auf Zeitreise

Zur Feier der Neuauflage des Songs reisten Bill und Georg nun auch optisch in die Vergangenheit. Bereits gestern postete der Frontmann ein Bild und ein kurzes Video von sich in einer schwarzen Perücke, die die kurzen Stachelhaare und den legendären Emo-Pony von damals zeigt, den er mit 15 Jahren als Markenzeichen trug.

„Für unsere #monsunchallenge bin ich in der Zeit zurückgereist. Aus dem richtigen Blickwinkel sehe ich immer noch aus wie mit 15“, schreibt der Sänger in seiner Instagram-Story zu der Verkleidung, die er natürlich auch mit seinem schwarzen Augen-Make-Up von damals komplettiert.

Wie kommt die Version bei den Fans an?

Ein Video auf TikTok zeigt Bill, wie er in der Verkleidung per Video-Anruf Bassist Georg kontaktiert, der in einen Lachanfall ausbricht. Auch Georg schließt sich dem Witz an und zeigte den Fans bereits am Donnerstag eine langhaarige Perücke in einer Einkaufstüte, die seinem Haar-Style von früher sehr ähnlichsieht.

Die Fans sind von dem neuen Song, der um Mitternacht bei YouTube und den gängigen Streaming-Diensten erschien, übrigens begeistert. Zwar sind einige der Meinung, dass er dem Original nicht das Wasser reichen könne, doch hauptsächlich sammeln sich unter dem YouTube-Video positive Kommentare wie „Der Song ist perfekt“ oder „Was für ein cooler Dance-Vibe zu einem Klassiker.“

@billkaulitzI turned back time last night and recreated my look from 2005 vs my look in 2020! Join the fun with the ##monsunchallenge @tokiohotel

? Monsun Challenge – Tokio Hotel

Startet Bill großes TV-Comeback?

Bill Kaulitz werden wir künftig wohl wieder häufiger im deutschen Fernsehen sehen, denn er soll wieder – neben seiner Schwägerin Heidi Klum – in der zweiten Staffel der Casting-Show „Queen of Drags“ dabei sein.

„Queen of Drags“ lief bereits im November vergangenen Jahres im TV und der Sender ProSieben erntete für das im deutschen Fernsehen komplett neue Format sowohl jede Menge Lob als auch jede Menge Kritik und Hate.

Galerie

Steht Heidi Staffel Klum im Weg?

In der Show traten zehn deutsche Drag Queens gegeneinander an und mussten jede Woche eine oder mehrere Performances auf der Bühne zeigen, die eine Fach-Jury überzeugen sollten.

Darin saßen Heidi, Bill und Conchita Wurst. Auch eine zweite Staffel soll in Planung sein, allerdings gibt es fiese Gerüchte, dass diese wegen Heidis Gage noch nicht in die Produktion gehen konnte.

Teilnehmerin Candy Crash, die in Staffel 1 in Folge 3 mit dem siebten Platz nach Hause gehen musste, klärt jetzt sämtliches Gemunkel auf und betont, dass der verzögerte Start ganz andere Gründe habe. „In unserem Gespräch war nie die Rede von Heidi und ihrer Gage. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das der wahre Grund dafür ist“, so Candy im Interview mit „Promiflash“. (Bang/KT)