Was macht eigentlich die große Bette Midler?

Was macht eigentlich die große Bette Midler?

© IMAGO / UPI Photo

16.02.2021 23:30 Uhr

Hollywood-Komödiantin Bette Midler hat verraten, dass sie "wirklich aufgeregt" über die Fortsetzung von "Hocus Pocus" ist.

Die inzwischen 75-jährige und nur 1,55m kleine Hollywood-Ikone wird in der kommenden Fortsetzung wieder ihre Rolle als Winnie Sanderson spielen. Sie kann es kaum erwarten, wieder mit ihren Co-Stars Sarah Jessica Parker und Kathy Najimy – die als ihre Schwestern Sarah und Mary Sanderson zurückkehren – vor der Kamera zu stehen.

„Ich glaube, ich kann fliegen“

In der Show „Good Morning America“ schwärmt Bette Midler: „Sie haben uns das Drehbuch geschickt und wir sind wirklich aufgeregt – wir sind bereit dafür. Obwohl ich sagen muss, ich meine, die Jahre sind wie im Flug vergangen und ich bin 75 und ich glaube, ich kann fliegen.“

Eine Fortsetzung des Films von 1993 wurde letztes Jahr von Disney bestätigt, nachdem Midler, Parker und Najimy ihre Hexen-Kostüme für eine spezielle Halloween-Spendenaktion angezogen hatten – eine Erfahrung, die Midler „bizarr“ fand. „Es war so bizarr, diese Figuren vor 27 Jahren gewesen zu sein. Und all diese Klamotten anzuziehen … es war so bizarr, weil wir in genau dieselbe Beziehung fielen, die wir hatten und in dieselbe Art, uns auf dem Bildschirm zu verhalten, die wir vor 27 Jahren hatten. Als ob wir ein Wochenende lang weg gewesen wären”, erinnert sich die Hollywood-Ikone.

Die „Hocus Pocus“-Fortsetzung wird auf dem Streaming-Dienst Disney+ erscheinen, wobei Adam Shankman Kenny Ortega als Regisseur ablösen wird.

Bette Midler: Ihre 10 größten Kinofilme

1979: The Rose
1986: Zoff in Beverly Hills
1986: Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone
1987: Nichts als Ärger mit dem Typ
1988: Zwei mal Zwei
1988: Freundinnen
1993: Hocus Pocus
1996: Der Club der Teufelinnen
2000: Der Fall Mona
2004: Die Frauen von Stepford