Mittwoch, 19. Februar 2020 21:46 Uhr

Ashley Graham zeigt hier ihre Dehnungsstreifen

imago images / Runway Manhattan

Ashley Graham wurde Mitte Januar zum ersten Mal Mutter, doch die Schwangerschaft hat ihre Spuren hinterlassen. Während andere Frauen versuchen diese mit allen Mitteln zu kaschieren, steht das Curvy-Model offen zu ihrem After-Baby-Body.

Nachdem die 32-Jährige bereits ein Spiegel-Selfie postete auf dem zu erkennen war, dass sie in den letzten Monaten einiges an Gewicht zugelegt hat, präsentierte sie dem Netz nun ihre Schwangerschaftsstreifen.

Quelle: instagram.com

Das sagen die Nutzer

In einem deutlichen Blau zeichnen sich diese unter ihrem Bauchnabel ab. Während die frischgebackene Mutter für den Beitrag auf dem sie ihren Sohn zuletzt  in der Öffentlichkeit stillte heftige Kritik kassierte, erntet Graham für ihren aktuellen Post ausschließlich positives Feedback.

Dabei äußerten sich vor allem auch andere Mütter, deren Body nach der Schwangerschaft genauso ausgesehen hat. „Bei meiner Frau sah es auch so aus“, kommentierte zum Beispiel einer. Um die Dehnungsstreifen loszuwerden, raten die Ärzte zu regelmäßigem Training. Mal sehen ob das Model dafür jetzt noch Zeit hat.

Das könnte Euch auch interessieren