Top News
Dienstag, 13. August 2019 17:24 Uhr

Bebe Rexha (29): Zu alt für sexy Bilder?

Foto: imago images / ZUMA Press

Bebe Rexha ärgert sich über den Sexismus in der Musik-Industrie. Die Sängerin ist niemand, die mit ihrer Meinung hinter dem Berg hält. So ereiferte sie sich in der Vergangenheit bereits darüber, dass kein Designer sie für die Grammy Awards einkleiden wollte, da sie angeblich zu dick sei.

Bebe Rexha (29): Zu alt für sexy Bilder?

Foto: imago images / ZUMA Press

Nun teilt sie gegen Männer in der Musikbranche aus. Neben einem Bild, das sie in sexy Unterwäsche zeigt, schrieb Bebe Rexha: „Kürzlich wurde mir von einem männlichen Musik-Manager gesagt, dass ich zu alt werde und dass meine Marke ‚verwirrend‘ sei. Weil ich eine Songwriterin bin und sexy Bilder auf Instagram poste und weibliche Songwriter das nicht tun sollen, vor allem nicht in meinem Alter.“

„Ich habe die Nase voll“

Die hübsche Blondine kann es noch immer nicht fassen, wie respektlos sie behandelt wurde. „Ich bin 29. Ich habe die Nase voll davon, in eine Schublade gesteckt zu werden. Ich mache meine eigenen Regeln“, lautet ihre selbstbewusste Ansage. „Ich bin es müde, dass Frauen als ‚Hexen‘ bezeichnet werden, wenn sie alt werden und Männer mit zunehmendem Alter sexy werden.“ Bebe stellt klar, dass sie sich darauf freue, älter zu werden.

Quelle: instagram.com

„Am 30. August werde ich 30 und wisst ihr, ich laufe nicht davor weg. Ich werde nicht über mein Alter lügen oder Songs singen, von denen ich denke, dass sie sich besser verkaufen, weil sie ‚jünger‘ klingen“, stellt sie klar. „Ich werde mein Alter feiern, denn ich bin weiser und stärker und glaubt mir, ich bin eine viel bessere Liebhaberin als vor zehn Jahren.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren