08.12.2019 19:05 Uhr

Best Make-up of the Week (27): Irina Shayk bezaubert mit Natürlichkeit

Foto: imago images / PA Images Doug Peters

Topmodel Irina Shayk zeigte sich vergangene Woche auf dem roten Teppich in London. Die 33-Jährige beeindruckte mit einer grauen Robe bei der Verleihung der diesjährigen Fashion Awards. Doch nicht nur ihr Kleid wurde zum Blickfang, insbesondere durch ihr dezentes Makeup sorgte Irina für Aufsehen.

So werden Lippen zum Hingucker

Shayk überzeugte so natürlich wie möglich. Es wurde kaum Farbe verwendet, um ihr wunderschönes Gesicht in Szene zu setzen. Normalerweise wird am Abend mit viel Lidschatten und reichlich Highlighter gearbeitet. Doch Irinas Look betonte hauptsächlich ihre sinnlichen Lippen.

Best Make-up of the Week (27): Irina Shayk bezaubert mit Natürlichkeit

Foto: imago images / UPI Photo Rune Hellestad

Die schöne Russin zeigt, dass weniger mehr sein kann und dass ein natürliches Styling auch am Abend durchaus passend zur Show gestellt werden darf. Allerdings will der Look gekonnt sein, denn hier müssen Details so fein wie möglich betont werden, ohne dass zu intensive Kontraste entstehen.

Bei Irina stand der Mund im Mittelpunkt. Hier wurde auf einen leicht schimmernden Lippenstift in einem hellen Nudeton mit rosafarbenen Nuancen gesetzt, der Volumen und schlichten Glanz zauberte. Außerdem wurde mit einem sanften Makeup gearbeitet, welches für einen strahlenden Teint sorgte. Shayks grüne Augen wurden lediglich mit einem hellen Braunton verblendet.

Best Make-up of the Week (27): Irina Shayk bezaubert mit Natürlichkeit

Foto: imago images / PA Images Doug Peters

Ihre braune Mähne trug die Catwalk-Queen streng nach hinten gesteckt. Das Styling eignet sich auch sehr gut, um an sommerlichen Tagen natürlich schön zu begeistern. Die Wirkung des Looks hängt hauptsächlich von der Farbe des Lippenstiftes ab. Sanfte Töne sind hier von Vorteil und auch ein einfacher Gloss kann aufgetragen werden.

Uns hat Irina mit ihrem Auftritt begeistert und ist somit die schönste Frau der Woche! (HA)

Das könnte Euch auch interessieren