Bonnie Strange streckt hier ihren heißen Hintern in die Kamera

Bonnie Strange streckt hier ihren heißen Hintern in die Kamera
Bonnie Strange streckt hier ihren heißen Hintern in die Kamera

IMAGO / Future Image

27.01.2021 15:38 Uhr

Bonnie Strange hat ihre Fans mal wieder mit heißem Content beliefert. Im Mittelpunkt stand dieses Mal der heiße Po der Badenixe.

Bonnie Strange (34) spielt gerne mit ihren Reizen. Als gefragtes Model weiß die Beauty ganz genau, wie sie ihre heißen Kurven vor der Kamera verführerisch in Szene setzt. Daher beliefert die Blondine ihre Follower auch regelmäßig mit freizügigem Content, bei dem insbesondere die männlichen Fans gar nicht mehr wegsehen wollen.

Follower sind begeistert

Zuletzt stand mal wieder der knackige Po der 34-Jährigen im Vordergrund. In anzüglicher Pose planschte Bonnie dabei mit Meer, während irgendein glücklicher Fotograf die Linse auf den Hintern der ehemaligen taff-Moderatorin gerichtet hat. Von so viel Hotness bekommen die Anhänger wohl nie genug, was sich auch in den Kommentaren widerspiegelt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bonnie Strange (@bonniestrange)

Bonnie Stranges Leben ist ein Traum

Neben anzüglichen Angeboten gibt es da auch von den weiblichen Followern jede Menge positives Feedback. Kein Wunder: Von so einem wohlgeformten Po können die meisten ja schließlich nur träumen. ,,Einfach in absoluter Topform“, schriebt zum Beispiel eine. Doch nicht nur Bonnies Körper ist ein Traum, sondern auch ihr ganzes Leben an sich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Bonnie Strange (@bonniestrange)

Umzug nach Bali sorgt für Kritik

Zuletzt hat die gebürtige Russin verkündet, dass sie mit ihrer Tochter Goldie Venus von Ibiza nach Bali gezogen ist – vom einen Urlaubsparadies ins nächste sozusagen. Von den Nutzern kassierte Bonnie dafür aber ausnahmsweise mal ordentlich Gegenwind. In Indonesien wütet das Coronavirus derzeit nämlich besonders heftig.

In Indonesien ist es besonders schlimm

Warum ziehst du während einer globalen Pandemie in ein wirtschaftlich-medizinisch noch weitaus überfordertes Land, als es zum Beispiel Deutschland wäre?“, merkte daher zum Beispiel ein Kritiker unter einem von Bonnies Posts an. Bisher scheint Bonnie Strange den Schritt allerdings noch nicht bereut zu haben. Auf ihren Bildern wirkt die Beauty jedenfalls stets glücklich und zufrieden.

(JuC)