Freitag, 15. Mai 2020 22:05 Uhr

Carmen Geiss wieder glücklich: Nagelstudio und Friseur haben offen

imago images / Overstreet

Seit Wochen jammerte Carmen Geiss auf Instagram über ihre Nägel und ihre Haare. Einmal ließ sie sich sogar von ihrem Mann Robert Geiss die Haare schneiden, dass ging leider total nach hinten los. Nachdem nun die ersten Corona-Lockerungen stattgefunden haben, ist Carmen mehr als glücklich.

Als Erstes wagte sie den Gang ins Nagelstudio und schrieb auf Instagram: „Ich freue mich so sehr heute nach drei Monaten endlich wieder im Nagelstudio gewesen zu sein. Es war auch wirklich no?tig! Das Resultat zeige ich euch dann spaäter. Ich kann nur sagen,dass meine Nagel Stylist Claudia aus diesem Desaster doch noch etwas zaubern konnte!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965) am Mai 12, 2020 um 9:47 PDT

„Ich bin wieder die Alte“

Nach ihrem Nageltermin ist die Blondine super zufrieden und schreibt euphorisch: „Ich bin sooooo happy und fu?hle mich einfach gepflegter. Morgen noch zum Friseur, dann bin ich wieder die Alte.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965) am Mai 14, 2020 um 1:15 PDT

Beim Friseur ließ sich Carmen Geiss dann Farbe und Schnitt auffrischen und es mussten einige Zentimeter Haare dran glauben. Ihre neue Frisur präsentierte sie natürlich direkt bei Instagram, sie trägt die Haare nun in einem Longbob: „Endlich war es heute soweit.  habe meine Haare von einem Profi färben und schneiden lassen. Nach Robert‘s Schnitt war es wirklich nötig!“

Das könnte Euch auch interessieren