Freitag, 8. Mai 2020 08:51 Uhr

Cathy Hummels leidet unter ihrem dünnen Körper

imago images / Future Image

Cathy Hummels hat keine Lust mehr, sich von Usern im Netz wegen ihres Körpers beleidigen zu lassen. Die Frau von Fußballstar Mats Hummels wurde in letzter Zeit immer wieder im Internet wegen ihres Körpers verbal angegriffen.

So warfen ihr viele User vor, sie sei zu dünn und leide unter Bulimie. Auch nachdem Cathy Hummels vor einiger Zeit zugab, selbst unter ihrem dünnen Körper zu leiden, hörten die Beleidigungen nicht auf. Für die 32-Jährige keine leichte Zeit: „Stellt euch mal vor, ihr würdet euch selber nicht gut finden und ihr würdet die ganze Zeit sowas lesen müssen, obwohl ihr euch schon längst dazu geäußert habt“, erklärte sie nun ernst in einem Livestream auf Instagram.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Cathy Hummels (@cathyhummels) am Apr 16, 2020 um 10:15 PDT

„Man muss Stop sagen“

Auf das Bodyshaming habe sie keine Lust mehr: „Ich finde einfach, man muss jetzt mal Stop sagen“ und „Es geht in die falsche Richtung.“ Doch damit nicht genug. Cathy ist sich sicher, dass sie nicht die einzige Frau ist, die unter diesen Beleidigungen zu leiden hat, deswegen möchte sie nun auch aktiv gegen Bodyshaming im Internet vorgehen: „Wir Frauen, wir sind gut, so wie wir sind.“

Die Influencerin stellte außerdem noch klar, das sie weder mit Bulimie noch mit Magersucht zu kämpfen habe. Vielmehr habe zu viel Sport und zu viel Stress zu ihrem Gewichtsverlust geführt. Das soll sich aber bald wieder ändern, hofft sie.

Das könnte Euch auch interessieren