06.11.2019 21:06 Uhr

Charlotte Würdig: Ein Experte erklärt ihr „justiertes“ Gesicht

imago images / Future Image

Charlotte Würdig (41) ist eine der wenigen Promi-Damen, die ganz offen dazu steht, dass sie hier und da in ihrem Gesicht etwas nachhilft. Die Moderatorin kassiert regelmäßig Kritik für ihre veränderte Mimik, ihre Fans finden, ihr Gesicht hat sich in den letzten Jahren sehr verändert.

Trotzdem steht Charlotte Würdig zu Beauty-Eingriffen und das macht sie sehr sympathisch. Gegenüber RTL erklärte sie jüngst: „Dann gibt es ja die Möglichkeit, dass man das optimieren lassen kann. Deswegen sorge ich schon zwischendurch dafür, dass mein Gesicht optimal justiert wird.“

Charlotte Würdig: Ein Experte erklärt ihr "justiertes" Gesicht

Charlotte im Jahr 2007 Foto: imago images / eventfoto54

Das rät ein Arzt

klatsch-tratsch.de hakte bei Dr. Mathias Kremer-Thum, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei Medical One in Berlin nach und der mutmaßt: „Ich denke die Lippen sind sicherlich behandelt und auch in der Wangenpartie ist eine Volumenbehandlung erfolgt. Botox zur Reduzierung der mimischen Falten ist sicher auch angewendet worden.“

Der Facharzt warnt jedoch Frauen wie Charlotte davor, zu viel an sich machen zu lassen: „Durch „zu viel“ oder „zu oft“ bekommt das behandelte Gesicht dann aber leicht diesen Ausdruck, der auch dem Laien zeigt: das ist nicht echt, da ist nachgeholfen worden.“ Er rät deshalb: „Daher gilt: lieber einen Hauch zu wenig als ein kleines Bisschen zu viel! Dann ist der Effekt natürlich und nicht offensichtlich.“