Charlotte Würdig’s Follower finden sie zu dünn

Charlotte Würdig's Follower finden sie zu dünn
Charlotte Würdig's Follower finden sie zu dünn

imago images / Future Image

24.07.2020 19:22 Uhr

Charlotte Würdig macht derzeit Urlaub auf Santorin. Gerade hat die Moderatorin ein heißes Bikini-Foto gepostet und damit insbesondere die männlichen User um den Verstand gebracht. Doch für das Foto hat die 42-Jährige auch Kritik kassiert.

„Das ist das Werk harter Arbeit und Disziplin“, lautet ein Kommentar zu dem Post, der es ziemlich auf den Punkt bringt. Für ihre 42 Jahre ist die Blondine nämlich noch in absoluter Topform.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von CHARLOTTE WU?RDIG???? (@charlottewuerdig) am Jul 23, 2020 um 11:00 PDT

Follower bieten sich an

Allerdings kommt so eine Figur nicht von ungefähr. Das zeigt auch die gebürtige Norwegerin, die auf Instagram regelmäßig Fotos aus dem Fitnessstudio postet. Die schweißtreibenden Workouts zahlen sich aber definitiv aus.

Dafür kassiert Würdig nicht nur Lob, sondern auch jede Menge anzügliche Angebote: „Eine 10 von 10, würde mich gerne mal mit dir treffen“, stellt sich ein Follower zur Verfügung. Allerdings gibt es auch einige Nutzer, die die Moderatorin zu dünn finden: „Sorry aber ich finde es nicht mehr schön.“

Gemeinsamer Urlaub mit Sido?

Offiziell ist die heiße Granate derzeit ja Single. Anfang April haben Charlotte und der Rapper nach acht Jahren Ehe ihre Trennung bekannt gegeben. Doch da die beiden in den letzten Tagen Fotos aus Santorin gepostet haben, wird gemunkelt, ob zwischen dem Ex-Paar wieder mehr geht.

Nach dem Liebes-Aus hat die 42-Jährige allerdings öffentlich klar gestellt, dass sie und der Künstler im Guten auseinander sind. Immerhin haben sie und der 39-Jährige auch zwei gemeinsame Söhne.