Montag, 14. Oktober 2019 11:18 Uhr

Chethrin Schulze lässt sich die Brüste mit ihrer Schwester machen

imago images / eventfoto54

Chethrin Schulze (27) präsentierte sich in TV-Shows wie „Love Island“ oder „Curvy Supermodel“ bereits des Öfteren mal freizügig. Mit ihren Brüsten war sie aber offensichtlich alles andere als zufrieden. Aus diesem Grund legte sich die Blondine nun unters Messer, um diese vergrößern zu lassen. Unterstützt wurde sie dabei von ihrer Schwester die sich bei dieser Gelegenheit gleich auch operieren ließ.

Zuletzt legte sich Chethrin Schulze für die Schönheit unters Messer. Ziel der Operation waren ihre Brüste, die dabei vergrößert wurden. Doch offensichtlich war auch die Schwester der Berlinern mit ihrer Oberweite unzufrieden. Diese wurde nämlich direkt nach Chethrin in den OP-Saal gerollt.

„Ich bin genau wach geworden, als sie rüber in den OP musste. Konnte ich ihr noch ein Kussi geben“, erzählte die Blondine in ihrer Insta-Story. Der 27-Jährigen ging es nach dem Eingriff blendend. Ihrer Schwester hingegen schien in dem Video noch etwas benebelt zu sein.

Quelle: instagram.com

Ihrer Schwester ging es schlecht

„Da ist meine Schwester. Ihr gehts gar nicht gut“, so die TV-Show Teilnehmerin, die dabei die Kamera auf ihre Zimmernachbarin richtete. Benommen flüsterte diese nur „Hallo“.

„Menschen die sich regelmäßig unters Messer legen haben nicht mehr alle Laternen am Zaun“, stellte die Buchhalterin daraufhin fest. „Latten“ wollte sie damit wohl sagen. Offensichtlich war auch noch Chethrin selbst von der Narkose zugedröhnt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren