Mittwoch, 27. Mai 2020 08:28 Uhr

Chrissy Teigen lässt sich ihre Brustimplantate entfernen

imago images / UPI Photo

Chrissy Teigen will sich ihre Brustimplantate herausnehmen lassen. Die Implantate hatte sich das Model mit gerade einmal 20 Jahren machen lassen, als sie noch am Anfang ihrer Karriere stand.

Auf Instagram hat die zweifache Mutter aber jetzt verkündet, dass sie sich von den Silikonkissen verabschieden möchte: „Hi hi! Ich habe auf Twitter gepostet, dass ich einen Covid-Test habe machen lassen, da ich bald operiert werde. Viele Leute sind natürlich neugierig (und schnüffeln gerne), also sage ich es einfach: Ich lasse meine Titten rausnehmen!“

Darum hat sie sich die Brüste machen lassen

„Sie waren viele Jahre lang gut zu mir, aber ich bin einfach darüber hinweg. Ich würde gerne ein Kleid in meiner Größe zumachen können und vollkommen gemütlich auf meinem Bauch liegen! Keine große Sache! Also macht euch keine Sorgen um mich. Alles ist gut. Ich werde immer noch Brüste haben, sie sind nur pures Fett. Aber das ist ja eigentlich jede Titte. Eine dumme, wundervolle Fetttasche.“

Erst im März hatte Teigen darüber gesprochen, dass sie sich mit 20 einem Schönheitschirurgen anvertraut hatte. Damals sagte sie: „Ja, ich ließ mir die Brüste machen, als ich ungefähr 20 war. Es war eher ein Badeanzug-Ding. Ich dachte mir, wenn ich pose und auf meinem Rücken liege, sollen sie aufrecht stehen.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren