24.06.2020 14:30 Uhr

Katherine Langford verrät Tricks gegen Akne

Katherine Langford will ihrer Haut im Lockdown etwas "zurückgeben". Die "Tote Mädchen lügen nicht"-Darstellerin hält es für wichtig, wegen der Coronavirus-Pandemie die Zeit zu nutzen und sich um ihre Haut zu kümmern.

imago images / ZUMA Press

Die 24-Jährige versucht sich während der verrückten Zeit um sich selbst zu kümmern und sich auf ihre Hautpflegeroutine zu „konzentrieren“. Auf die Frage, welchen Hauttyp sie habe, antwortet die hübsche Brünette im Gespräch mit der Zeitschrift „Allure“: „Ich glaube, er verändert sich.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von KATHERINE LANGFORD (@katherinelangford) am Mär 8, 2020 um 8:27 PDT

„Ich habe mich wirklich auf die Hautpflege konzentriert“

„Als ich jünger war, hatte ich tatsächlich mit chronischer Akne zu tun, und ich reise viel. Sie kann manchmal trocken oder empfindlich sein. Als Faustregel gilt, dass ich immer versuche, generell hautfreundliche Produkte zu verwenden.“

Während des Lockdowns versuche Langford nun, ihre Haut besonderes gut zu pflegen. Sie fügte hinzu: „Ich habe mich wirklich auf die Hautpflege konzentriert. Als Schauspieler trage ich ziemlich oft Make-up. Wenn ich also meine freien Tage habe, ist es schön, sich einfach auf die Hautpflege zu konzentrieren. Ich denke, es ist wichtig, immer eine gute Feuchtigkeitscreme zu haben. Wenn ich nicht arbeite, trage ich normalerweise kein Make-up oder, wenn doch, dann nur ganz wenig.“

Auf eine Sache könnte Katherine jedoch nicht verzichten: Mascara! „Aber eine Sache, die meiner Meinung nach immer eine solches Statement ist, ist Mascara. Das ist immer so ein Schlüsselprodukt, das ich bei mir habe und etwas, das ich immer wieder aufstocke”. (Bang)