04.05.2020 20:42 Uhr

Kourtney Kardashian: So klappt es mit der Traumfigur nach der Schwangerschaft

imago images / ZUMA Press

Kourtney Kardashian spricht darüber, wie sie nach ihren Geburten wieder in Form kam. Bei jeder ihrer drei Schwangerschaften hat sie immerhin rund 18 Kilo zugenommen.

Die ‚Keeping Up With The Kardashians‚-Darstellerin hat mit ihrem Ex Scott Disick die gemeinsamen Kinder Mason (10), Penelope (7) und Reign (5).

Quelle: instagram.com

Nach jedem Kind war es anders

Als sie für ihre Lifestyle-Website Poosh schrieb, erinnerte sie sich an die Zeit, nachdem die Kinder zur Welt kamen: „Erst als Reign wahrscheinlich vier Monate alt war, verspürte ich diesen Wunsch, in der besten Form meines Lebens zu sein.“

Sie fügte hinzu: „Ich habe bei allen drei Schwangerschaften genau 40 Pfund zugenommen, aber mein Körper und meine Erfahrungen nach der Geburt jedes meiner Kinder waren so unterschiedlich. Ich war geistig, emotional und körperlich an einem anderen Ort.“

Man soll es für sich machen

Die 41-jährige warnte die Frauen davor, sich vor „unrealistischen“ Erwartungen zu hüten, nach der Geburt wieder in Form zu kommen. „Das Wichtigste ist, auf deinen Körper zu hören und das, was du tust, für dich zu tun, und nicht für die gesellschaftlichen Standards, deinen Körper wieder in Form zu bringen, denn sie sind unrealistisch“, mahnt der Reality TV-Star.

Quelle: instagram.com

Als Kourtney Mason bekam, wandte sie sich dem Gehen und Laufen zu, um die Pfunde loszuwerden, während sie sich nach der Geburt von Penelope für „sanftes Training und viel Yoga“ entschied. Nach Reigns Geburt endteckte sie dann das High-Intensity-Intervalltraining (HIIT) für sich. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren