Dienstag, 18. Februar 2020 17:03 Uhr

Lupita Nyong’o: Ohne Kompressions-Strümpfe geht gar nix

imago images / ZUMA Press

Lupita Nyong’o hat immer ein Päckchen mit Deo-Tüchern auf dem roten Teppich parat. Die Schauspielerin ist mittlerweile ein alter Hase auf Premieren, doch nervös ist sie dennoch.

Aus diesem Grund fängt die 36-Jährige schnell an zu schwitzen weswegen die ‚12 Years a Slave‚-Schauspielerin auch immer Einweg-Deotücher in ihrer Tasche hat, wenn sie über den roten Teppich schwebt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lupita Nyong’o (@lupitanyongo) am Dez 28, 2019 um 4:57 PST

„Ich schwitze, wenn ich nervös bin“

„Ich halte Deo-Tücher für eine wirklich gute Idee. Meistens sind sie klein genug, dass sie in eine Tasche passen. Diese Tage können ziemlich lang sein und man kann nervös werden. Ich schwitze, wenn ich nervös bin, was nicht gerade hilfreich ist, um sich frisch und sauber zu fühlen.“

Lupita ist für ihre abenteuerlichen Schönheitslooks auf öffentlichen Veranstaltungen bekannt und sie gab zu, dass sie es genießt, die Regeln zu brechen und ihre „Freiheit“ durch das Experimentieren mit verschiedenen Stilen und Farben auszuüben.

Darauf kann sie auf Reisen nicht verzichten

Und was ist das wichtigste Must-have für die schöne Schauspielerin, wenn sie viel unterwegs und auf Reisen ist?

„Ich habe gerne eine Feuchtigkeitsmaske dabei, wenn ich reise, um meine Haut feucht zu halten…Ich habe auch Kompressionsstrümpfe, die ein Muss sind, und Lippenbalsam – alles, was gegen Trockenheit hilft. Außerdem Elektrolyttabletten, die ich in mein Wasser geben kann.“ Schaden kann es ja jedenfalls nicht.

Das könnte Euch auch interessieren