04.08.2020 20:37 Uhr

Madonna sorgt mit diesem Post erneut für Aufsehen

Nach längerer Pause hat Sängerin Madonna auf Instagram mal wieder für Aufsehen gesorgt. Dort hat die Pop-Queen ein Video gepostet, auf dem sie ihre Oberweite im schwarzen spitzen BH verführerisch zur Schau stellte.

s_bukley / Shutterstock.com

Zu dem Post schrieb die 61-Jährige die vielversprechenden Worte: „Heute ist der Tag.“ Was genau es damit auf sich hat, wurde allerdings nicht verraten. Die Szenerie deutet jedenfalls auf Dreharbeiten hin. Den Fans scheint aber herzlich egal zu sein, was die Sängerin ihren Anhängern damit sagen wollte. Diese interessieren sich nämlich nur für das extrem heiße Dekolleté der Künstlerin.

Quelle: instagram.com

Lob und Kritik

„Einfach sexy. Madonna for president“, wünschte sich etwa ein besonders angetaner Nutzer. „Wow, wie kann man mit 61 so umwerfend aussehen?“, wollte ein anderer wissen. Für ihr Baujahr hat sich Madonna jedenfalls ausgesprochen gut gehalten. Ob man sich mit Ü60 noch regelmäßig so freizügig zeigen muss, ist hingegen die andere Sache. Für dieses Auftreten hat die „Vogue“-Interpretin in der Vergangenheit eine Menge Kritik in Kauf nehmen müssen.

Madonna freizügig wie nie

Vor rund einem Monat hat die US-Sängerin ein Selfie hochgeladen, auf dem sie oberkörperfrei vor einem Spiegel posierte. „Als erwachsene, reife Dame würde ich dich nicht gerade bezeichnen“, meckerte ein Nutzer. „Bitte zieh dir was an“, forderte ein weiterer User. „Die siehst aus wie eine Frau, die dringend einen Typ braucht“, fand ein Follower.

Beide Ehen gescheitert

Einen festen Partner hatte die Sängerin in der Tat schon längere Zeit nicht mehr. Nach ihrer kinderlosen Ehe mit Sean Penn, gab sie 2000 dem Regisseur Guy Ritchie das Ja-Wort. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. 2008 gaben die Musikerin und der Filme-Macher ihre Trennung bekannt. Danach adoptierte Madonna fünf weitere Kinder.

Quelle: instagram.com

Galerie

Tochter kommt ganz nach ihr

Besonders Tochter Lourdes Leon scheint dabei ganz nach ihrer Mutter zu kommen. So verzichtet die 23-Jährige zum Beispiel auf die Rasur ihrer Achselhaare, wie es einst auch ihre Mutter getan hat. Zudem sorgte Lourdes Anfang des Jahres für Schlagzeilen, als sie auf der Kunstmesse „Art Basel Miami“ im Rahmen einer Modeschau des Labels „Desigual“ fast nackt aufgetreten ist. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm.

Das könnte Euch auch interessieren