29.06.2020 13:36 Uhr

Marco Cerullo hat Haarausfall mit 31: Was kann man dagegen tun?

Mit gerade einmal 31 Jahren hat TV-Darsteller Marco Cerullo bereits Haarausfall. Das versucht er zwar gekonnt zu verstecken, zeigt auf Instagram in einem ehrlichen Video jedoch ganz offen sein kleines Makel.

imago images / STAR-MEDIA

Aber was können Männer wie Marco Cerullo dagegen machen? Einfach ausfallen lassen und akzeptieren oder sich einer langwierigen Haartransplantation unterziehen. klatsch-tratsch.de hakte bei Facharzt Dr. Murat Dagdelen ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Gründer und Ärztlicher Direktor von DiaMonD Aesthetics nach und der erklärt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? (@marcocerullo_official) am Jun 21, 2020 um 1:04 PDT

„Bevor man sich als letzte, wenn auch sehr effektive Möglichkeit, für eine Haartransplantation entscheidet, sollte man sich eingehend beraten lassen. Besonders bei erst beginnendem Haarausfall gibt es spezielle Treatments, die das Haarwachstum anregen und einer drohenden Glatzenbildung entgegenwirken können. Zum einen wäre hier das sogenannte „Vampirlifting“ (oder PRP-Lifting) zu nennen: Dabei handelt es sich um ein körpereigenes Anti-Aging-Mittel in Form eines hochwertigen Serums ohne Zusatzstoffe, welches in die Kopfhaut unterspritzt wird. Die Behandlung kurbelt die Durchblutung der Haarwurzeln an. Vereinzelte kahle oder ausgedünnte Stellen können dadurch aufgefüllt werden; lichtes Haar gewinnt an Dichte. Häufig befinden sich unterhalb der Kopfhaut verdeckte Haarwurzeln, die durch das Vampirlifting den nötigen ‚Push‘ erhalten, um wieder zu sprießen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? (@marcocerullo_official) am Mai 4, 2020 um 9:39 PDT

Eine neue Methode

Eine weitere Methode hat der Arzt auch parat und berichtet: „Eine ganz neue Methode ist das Hydrafacial Keravive – dieses System-Treatment konzentriert sich auf die Pflege der Kopfhaut. Denn viele, die unglücklich mit ihrem Haar oder Haarwuchs sind, vergessen: Eine gesunde und gepflegte Kopfhaut geht Hand in Hand mit schönem, vitalisiertem Haar und Haarwachstum. Wer eine problematische Kopfhaut hat, leidet häufig unter dünner aussehendem Haar, Haarausfall oder einem sehr langsamen Wachstum des Kopfhaars!“