09.03.2020 21:10 Uhr

Martha Hunt fühlt sich wie ein menschliches Meerschweinchen

imago images / MediaPunch

Modelschönheit Martha Hunt findet es großartig, dass sie so viele Beauty-Produkte kostenlos zugeschickt bekommt, denn sie liebt es, verschiedene Proben für ihre Hautpflege auszuprobieren.

Gegenüber der ‚Harper’s Bazaar‘-Reihe ‚Go To Bed with Me‘ bezeichnete sie sich nun sogar schmunzelnd als „menschliches Meerschweinchen“.

View this post on Instagram

New IGTV ^ #bts makeup with @cgonzalezbeauty ??

A post shared by Martha Hunt (@marthahunt) on

„Ich achte auf die Zutaten“

„Ich probiere oft neue Produkte aus, weil ich das Glück habe, dass mir so viele zugesendet werden, aber wenn meine Haut reagiert, dann höre ich auf, diese Produkte zu verwenden. […] Ich bin quasi ein menschliches Meerschweinchen.”

Wenn die 30-Jährige etwas Neues ausprobiert, schaut sie zuvor immer sorgfältig nach, was genau im Produkt enthalten ist. „Ich achte auf die Zutaten und schaue nach, bevor ich ein Produkt benutze, aber meistens achte ich darauf, dass qualitativ hochwertige Zutaten verwendet werden.”

Ihr Geheimtipp zu einer optimalen Hautpflege ist genug Feuchtigkeit, so der ‚Victoria’s Secret‘-Engel weiter: „Ich neige dazu, sehr trockene Haut zu haben. Meine Routine bei der Hautpflege ist normalerweise sehr einfach und ich sorge dafür, dass [die Haut] feucht bleibt.“