23.11.2020 11:59 Uhr

Megan Fox: Erster öffentlicher Auftritt mit Machine Gun Kelly

Es war für viele eine große Überraschung, als herauskam, dass sich Megan Fox Rapper Machine Gun Kelly gekrallt hat. Seither macht die schöne Schauspielerin keinen Hehl daraus, was sie für den neuen Mann an ihrer Seite empfindet.

imago images / AFLO & imago images / ZUMA Wire

Megan Fox hat sich von Sekunde eins nicht gescheut, ihre Gefühle für ihren neuen Lover Machine Gun Kelly öffentlich auszudrücken. Aber auch umgekehrt gab es in Interviews und den sozialen Netzwerken so manchen Liebesschwur.

Das erste Mal zusammen

Wegen der noch immer anhaltenden COVID-19-Pandemie konnten die berühmten Turteltäubchen ihre Romanze nach Hollywood-Standards noch immer nicht offiziell machen. Doch jetzt – nach mehreren Monaten Beziehung – lief das Paar erstmals gemeinsam bei einem Event über einen roten Teppich.

So war das frischverliebte Promi-Paar am Sonntag bei den American Music Awards (AMA) in Los Angeles  kurz gemeinsam zu sehen. Dabei trug die 34-Jährige ein asymmetrisches Kleid aus traumhafter Jadeseide in smaragdgrün. Während ihr Rapper sich in einem schick-punkigen Outfit präsentierte, das einen weitaus tieferen Ausschnitt als Megans Kleid hatte. Dazu trug der Blondschopf eine Perlenkette.

„Einmal im Leben kann Magie passieren“

Selbstverständlich zogen die zwei mit ihren heißen Outfits, aber auch mit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt alle Blicke auf sich. Für Megan war der rote Teppich, aber nicht der einzig große Auftritt am Sonntagabend. So war die 1,63 m große Brünette auch als Gastmoderatorin zu sehen und durfte ihren Musiker ansagen.

Mit den Worten„Einmal im Leben kann Magie passieren“, kündigte sie Machine Gun Kelly an, der bei in der Show seinen aktuellen Song „Bloody Valentine“ performte. Im dazugehörigen Musikvideo ist Meg übrigens zu sehen.

Auf die Größe kommt es nicht an

Megan Fox sieht so begeistert und verliebt aus, wenn sie mit ihrem Freund Machine Gun Kelly unterwegs ist – da fällt der Größenunterschied gar nicht auf. Als die beiden sich allerdings am vergangenen Freitag in Los Angeles etwas zu essen holten, war es doch ein amüsanter Anblick, immerhin ist der US-Musiker Machine Gun Kelly stolze 1,92 Meter groß und die Schauspielerin gerade mal knapp 1,63 Meter.

Fox versucht aber offenbar, den Größenunterschied von knapp 30 Zentimetern optisch etwas zu kaschieren und kombiniert zu ihrer schwarzen Bomberjacke eine dunkle Beanie-Mütze, die bekanntlich immer etwas höher sitzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Just Jared (@justjared) am Nov 6, 2020 um 10:25 PST

Galerie

Hat sie ihn zu einem besseren Menschen gemacht?

Das strahlende Lächeln der 34-Jährigen lässt vermuten, dass sie ziemlich zufrieden ist mit ihrem neuen Liebesglück. Und dadurch übt sie wohl auch gleich noch guten Einfluss auf ihren Freund aus.

Im Interview mit „NME“ verriet Machine Gun Kelly nämlich kürzlich, dass er während des Entstehungsprozesses seiner neuen Platte „Tickets To My Downfall (zu dt.: „Tickets zu meinem Untergang“) ständig „zugekokst und betrunken“ gewesen sei. Doch dann habe sich plötzlich viel verändert, auch mit dem Auftauchen seiner neuen, großen Liebe.

„Es gab irgendwann einen Scheideweg, ab dem der Titel durchaus die Realität widergespiegelt hätte. ‘Tickets to My Downfall‘ ist so etwas wie mein Tagebuch. Ich habe mich verliebt, als ich an der Platte gearbeitet habe und bin ein besserer Mensch geworden. Ich glaube, das Universum wollte von mir, dass ich etwas verändere.“ (KT/DA)