10.03.2020 08:41 Uhr

Nadja Abd el Farrag ohne Perücke und Haarteile: Ihr neuer Look

imago images / Spot on Mallorca

Gestern war Nadja Abd el Farrags (55) großer Tag: Sie wagte es zum Friseur. Diese einschneidende Ereignis kündigte sie vor einigen Tagen an und schrieb damals auf auf Facebook: „Ich habe mich entschieden. Ein neuer Look muss her.“

Zugegeben, dieser Gang zu Friseur war bitter nötig, denn in den letzten Jahren zeigte sich Nadja Abd del Farrag mit schlechten Perücken und Haarextainsons. Gestern war es nun so weit und dabei ließ sich die Ex von Dieter Bohlen auch von TV-Kameras begleiten.

Auf Facebook postete sie erste Bilder vom Dreh und schrieb: „Gleich…. mein Friseur Termin steht an ….begleitet von RTL….. ab heute Abend auf RTL.de und ab Morgen… „guten Morgen Deutschland“, „punkt 12“ und „RTL exclusiv“.“ Auf Insta schrieb sie zu einem Screenshot: „Jetzt werde ich nur noch mein eigenes Haar tragen“.

Was sich Nadja wohl für eine neue Frisur verpassen lassen wird? Ganz einfach, sie setzt ab sofort auf ihr Naturkrauseshaar, denn die schlechten Perücken und Haarteile gehören ab sofort der Vergangenheit an. „Chaos, es ist kein Schnitt. Ich glaube, ich habe fünf, sechs verschiedene auf meinen Haaren“, so Nadja gegenüber RTL.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, die angehende Wellness-Masseurin sieht komplett anders aus. Sie erklärt weiter: „Ich komme mir vor, als ob ich 18, 19 bin. Es ist ungewohnt, weil es so leicht ist.“

Neu ist der Versuch ohne Perücke nicht. Schon im August 2011 startete sie vollmundig einen Imagewechsel ohne Perücke. Haare sind nicht alles.

Das könnte Euch auch interessieren