Dienstag, 25. Februar 2020 06:46 Uhr

Phoebe Waller-Bridge will sich als James Bond verkleiden

imago images / Starface

Phoebe Waller-Bridge will sich bei der Premiere von ‚Keine Zeit zu sterben‚ wie der 007-Agent kleiden. Die ‚Fleabag‚-Darstellerin, die am Drehbuch für den kommenden James Bond-Film eifrig mitgeschrieben hat, hat nun verraten, dass sie in Sachen Mode gerne dem legendären Spion nacheifern will.

So hat sie vor, die Premiere des mit Spannung erwarteten Films als Bond-Abklatsch zu besuchen. In der Frühstückssendung von Chris Evans ‚The Chris Evans Breakfast Show‘ sagte Phoebe, sie wolle dem Spion nacheifern: „Ich glaube, ich möchte einen Smoking tragen. Ich will als Bond gehen.“

Kostenloser Haarschnitt

Die 34-jährige Schauspielerin und Schriftstellerin erzählte auch von ihrem Markenzeichen, dem Pixie-Haarschnitt, und verriet, dass sie diesen ihrem langjährigen Friseur Armenio zu verdanken hat.

„Ich lernte ihn kennen, als ich an der Schauspielschule war und er der Freund eines Freundes war. Und er gab mir einen kostenlosen Haarschnitt, der massiv war, weil, wissen Sie, sie sind ein Student und machen es selbst.“

Und weiter: „Sie schneiden sich selbst in ihrem Badezimmer die Haare. Und ich hatte langes, lockiges Haar. Und er sagte: ‚Ich gebe dir einen kostenlosen Haarschnitt, aber du musst kurze Haare haben'“, so Waller-Bridge weiter.

Das könnte Euch auch interessieren