Dienstag, 9. April 2019 19:58 Uhr

Reese Witherspoon und der Muntermacher in der Handtasche

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Reese Witherspoon „liebt“ grelle Farben auf ihren Lippen. Der ‚Big Little Lies‚-Star, der als „Geschichtenerzähler“ der Marke Elizabeth Arden fungiert, hat im Rahmen der ‚March On‘-Kampagne einen exklusiven neuen Farbton der ‚Beautiful Color Moisturizing‘-Lippenstiftlinie des Unternehmens entworfen, um damit die Unterorganisation UN Women der Vereinten Nationen zu unterstützen.

Reese Witherspoon und der Muntermacher in der Handtasche

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Nun betonte die 43-jährige Schauspielerin, immer Lippenstift in ihrer „Handtasche“ zu haben, weil er ihr Stärke vermittelt. Dem britischen Magazin ‚Harper’s Bazaar‘ sagte Witherspoon: „Ich liebe grellen farbigen Lippenstift – für mich ist er das perfekte Accessoire und ich habe immer einen in meiner Handtasche. Als wir also nach einem Pinkton suchten, der ausdrucksvoll und positiv und lebhaft war, war ‚Pink Punch‘ perfekt für unsere Kampagne. Es ist ein sehr starker Pinkton.“

Quelle: instagram.com

Sonnenschaden?

Der ‚Eiskalte Engel‚-Star, der mit Ex-Mann Ryan Phillippe die Kinder Ava (19) und Deacon (15) hat und mit seinem jetzigen Mann Jim Toth den sechsjährigen Tennessee großzieht, erklärte auch, dass er seinen Kindern früh beibrachte, Sonnencreme aufzutragen.

Quelle: instagram.com

Witherspoon selbst sei in jungem Alter von einer Visagistin über die Folgen der Sonneneinstrahlung aufgeklärt worden, wie sie weiter verriet: „Als ich ein Teenager war, lag ich in der Sonne und benutzte alle möglichen Bräunungsprodukte und als ich 18 Jahre alt war, sagte mir eine Visagistin am Set: ‚Oh mein Gott, das kannst du deiner Haut nicht antun.‘ Ich verstand es nicht und sie erklärte mir, dass Bräunung und Sommersprossen eigentlich Schäden sind – die Art Sommersprossen, die ich bekomme, sind eigentlich Schäden von der Sonne – also fing ich ab da an, Sonnenschutz aufzutragen. Ich habe sichergestellt, das an meine Kinder weiterzugeben. Ich bin immer dahinter, was Sonnenschutz angeht, ich bin mir sicher, dass ich sie verrückt mache.“

Witherspoon findet es außerdem „unglaublich“, heute ein „vielfältiges Spektrum“ an Individuen innerhalb des Modebusiness zu sehen, da ihre Tochter eine „repräsentativere Vorstellung“ von Schönheit bekommt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren