Donnerstag, 30. April 2020 18:10 Uhr

Reiner Calmund freut sich: Er wiegt nur noch 135 kg

Reiner vor seiner OP imago images / Sven Simon

Anfang des Jahres hat sich Pfundskerl und Leckermäulchen Reiner Calmund einer Magenverkleinerung unterzogen und schon nach wenigen Tagen purzelten die ersten Pfunde. Dass der Eingriff sich mehr als gelohnt hat, bestätigte der Fußball-Manager jetzt im Gespräch mit Matze Knop für dessen Sky-Show „Matze Knops Homeoffice“.

„Das Schönste ist: Nach meiner Magenverkleinerung habe ich nach wie vor Appetit, kann alle Leckerchen essen und bin dadurch früher satt. Seit Januar habe ich 40,2 Kilo abgenommen“, so Reiner Calmund begeistert über sein neues Lebensgefühl.

Reiner Calmund freut sich: Er wiegt nur noch 135 kg

Sky

„Ich bin topfit“

Zuvor hatte er noch stattliche 175 Kilogramm auf die Waage gebracht. Nach der OP hat Calli ordentlich abgenommen, was aber nicht nur mit der Magenverkleinerung zu tun hat. Auch ein außergewöhnliches Fitnessprogramm hat geholfen.

Calmund trainiert zu Hause mit einem speziellen Gerät der NASA, dem sogenannten „Anti- Schwerkraft-Laufband AlterG“: „Das haben mir ein paar Bundesligisten empfohlen. Wenn man sich zum Beispiel einen Fuß gebrochen hat, so wie Manuel Neuer, dann macht er sich damit bis zu 80 Prozent leichter, so dass die Muskulatur durchblutet wird.“ Genau diese Astronauten-Technik habe sich bei Calmund positiv auf den Stoffwechsel ausgewirkt. Sichtlich stolz präsentiert der Rheinländer sein Fazit: „Ich bin topfit.“

„Matze Knops Homeoffice“ ist werktäglich um 17:30 Uhr auf dem Free-TV Sender Sky Sport News HD zu sehen und im Anschluss auch on Demand.

Das könnte Euch auch interessieren