18.02.2020 11:54 Uhr

Sharon Osbourne 20 Jahre jünger und dann auch noch graues Haupthaar!

imago images / ZUMA Press

Sharon Osbourne überrascht mit einem neuen Bild auf zweierlei Arten. Zum einen hat sie eine neue Haarfarbe. Die Frau von Ozzy Osbourne (71) zeigte sich in der Vergangenheit meist mit rot gefärbtem Haupthaar.

Anscheinend hat die 67-jährige aber jetzt keine Lust mehr sich nach wenigen Wochen den Ansatz nachzufärben und setzt auf ihre „Naturhaarfarbe“. Denn die britische Musikmanagerin und Moderatorin ist mittlerweile ergraut und steht jetzt anscheinend offen dazu.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ???K ???TI? (@jackmartincolorist) am Feb 17, 2020 um 10:38 PST

Es hat 8 Stunden gedauert

Ein Bild von ihrer neuen Frisur präsentierte der Stylist Jack Martin auf seinem Instagram-Account. Dazu schrieb er: „Sharon hat 100% weiße Haare und färbte ihre Haare in den letzten 18 Jahren einmal pro Woche dunkelrot. Sie sagte mir, dass sie diese Transformation schon vor langer Zeit machen wollte, aber jedes Mal, wenn sie es versuchte, endete es einer Katastrophe.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sharon Osbourne (@sharonosbourne) am Jun 4, 2019 um 4:02 PDT

Die rote Farbe aus ihren Haaren zu bekommen war keine leichte Prozedur, wie der Stylist berichtete: „Ich habe insgesamt 8 Stunden von Anfang bis Ende gebraucht!“ Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Was auf dem neuen Bild aber auch auffällt ist Sharon Osbournes makellos faltenfreies Gesicht. Hat sie etwa nachhelfen lassen oder einfach einen sehr raffinierten Filter über das Bild gelegt?