Montag, 18. November 2019 20:16 Uhr

Shirin David – So reagiert sie auf Blackfishing-Kritik: „Absolut lächerlich“

imago images / Photopress Müller

Schon seit Monaten muss die schöne Shirin David (24) harte Kritik einstecken. In ihren Musikvideos zu z.B. „Gib ihm“ oder „On Off“ zeigt sie sich auffällig gestyled, nutzt Selbstbräuner und Make-Up um sich einen schönen dunkleren Tein zu zaubern und setzt ihre, nicht ganz natürlichen Kurven, gekonnt in Szene.

Die Rapperin und Sängerin machte nie ein Geheimnis daraus, dass Künstlerinnen wie Beyonce oder Nicki Minaj große Vorbilder für sie sind, kein Wunder, dass sie sich optisch und auch musikalisch an ihnen orientiert. Und gerade deswegen erntet Shirin David nun harsche Kritik von Journalistin Helen Fares, die bezichtigt Shirin des Blackfishings. Sie postete ein Bild von Shirin auf Instagram und schrieb: „Habt ihr sie erkannt? Ich auch nicht. Das ist Shirin David, die sich als schwarze Frau inszeniert.“

Beim Blackfishing versuchen weiße Frauen, durch die Veränderung der Optik, stereotypische Merkmale von schwarzen Frauen zu kopieren, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Helen Fares ist mit dieser Meinung nicht allein, die deutsche YouTuberin Victoria Hadithi veröffentlichte ein Video mit dem Titel „Liebe Shirin David, Schwarz sein ist kein „Kostüm„!“

Sie reagiert Shirin

Auf Instagram beantwortete David nun Fragen ihrer Follower und einer wollte wissen, wie sie zu der Blackfishing-Kritik steht? Shirin kann die Aufregung nicht verstehen und schreibt: „Absolut lächerlich. Ich benutze Selbstbräuner seit ich 19 Jahre alt bin und merkwürdigerweise fängt es Leute an erst seit diesem Jahr zu stören.“

Als Selbstbräuner-Profi klärt sie auf: „Du kannst nie genau wissen wie hell oder dunkel dein Selbstbräuner nach dem Auftragen wird, jeder Mensch hat einen pH-Wert der sich stetig verändert“, so Shirin. Und sie stellt klar: „Das hat nichts mit disrespect zu tun oder Nachahmen einer anderen Herkunft zu tun.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren