Freitag, 20. September 2019 09:24 Uhr

Sophia Vegas wehrt sich gegen After-Baby-Body-Shitstorm

Foto: WENN.com

Sophia Vegas (32) wurde Anfang des Jahres erstmals Mutter einer kleinen Tochter. Seitdem hat sie einiges getan, um wieder ihren alten Körper zurück zu bekommen, denn ihr Aussehen ist ihr sehr wichtig.

Sophia Vegas gibt zu, dass natürlich auch der Beauty-Doc nach der Geburt am Werk war. Sie betont aber auch, dass sie auch selbst auf Ernährung geachtet und Sport gemacht hat. Auf Instagram schreibt sie: „Keine Ausreden an uns Frauen. Wer Babys bekommen kann hat auch die nötige Disziplin sich richtig zu ernähren und sich wieder in Form zu bringen.“

Quelle: instagram.com

Gegenüber RTL stellt sie nochmals klar: „Frauen müssen einfach ihren Arsch bewegen. Und ich bin auch Mutter, ich bin die meiste Zeit zu Hause. Bei mir auf Instagram ist es super ruhig geworden, weil ich mich um mein Kind kümmere. Ich glaube jede Mutter kann das, wenn sie wirklich etwas ändern möchte.“

Sie hat sich bewusst distanziert

Mit ihrem Verlobten Daniel hat Sophia einen gut verdienenden Mann an ihrer Seite, d.h. sie kann sich voll und ganz auf ihre Kleine Tochter konzentrieren. Trotz des Luxus, hat auch sie mit den alltäglichen Problemen zu kämpfen und schreibt auf Instagram:

„Yep auch ich erlebe den alltäglichen Wahnsinn zwischen Post erledigen unserem Engel Milch geben, kochen und eine neue Spielwiese für unseren Sonnenschein zu gestalten.
Ich lebe jeden Moment in vollen Zügen aus und habe mich daher etwas von Social Media distanziert.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren