19.06.2020 18:33 Uhr

Tokio Hotel: Gustav Schäfer lässt sich die Nasenhaare entfernen

Tokio-Hotel-Drummer Gustav Schäfer lässt sich von seiner Frau die Nasenhaare wachsen. Der Musiker wurde bereits im zarten Alter von 17 Jahren berühmt, lebt heute ein ruhiges, glückliches Leben mit Ehefrau und vierjährigen Tochter in Magdeburg.

imago images / POP-EYE

An seinem Privatleben lässt er die Fans immer mal wieder teilhaben und zeigt zum Beispiel seine Bauprojekte und tägliche Fotos seiner morgendlichen Kaffeetasse.

Er musste heulen

Nun hat er auch eine schmerzliche Erfahrung mit seinen Anhängern geteilt. „So Leute, draußen regnet es, aber ich habe gerade so einen richtig schönen Allergie-Schub und Frauchen meint, es könnte wohl an meinem doch recht intensiven Nasenhaarbewuchs liegen. Jetzt hat sie mir hier so ein Zeug hingestellt… könnte spannend werden“, erklärte der Schlagzeuger in einer Instagram-Story und hält eine Packung Nasenhaarwachs ins Bild.

In einer späteren Story sieht man, wie eine Frauenhand dem Musiker die Wachsstäbchen in die Nase steckt und Gustav jammert: „Ich fang an zu weinen.“

Quelle: instagram.com

Die Familie fand’s witzig

Als seine Frau die Stäbchen schließlich herauszieht schreit der Star auf und beschwert sich anschließend: „Alter, ist das… Wer macht denn sowas?“ Im Hintergrund hört man seine Familie amüsiert lachen und auch Gustav scheint es mit Humor nehmen zu können, denn wie sagt man so schön: Wer schön sein will, muss leiden. (Bang/KT)

Das könnte Euch auch interessieren