Dienstag, 27. August 2019 21:10 Uhr

Transgender-Model Teddy Quinlivan ist das neue Gesicht von Chanel

Foto: imago images / Independent Photo Agency Int.

Teddy Quinlivan ist das neue Gesicht von Chanel Beauty und somit das erste offizielle Transgender-Model, das von dem Modehaus eingestellt wurde. Das 25-jährige amerikanische Model gab auf seinem Instagram-Account zu, dass es Glückstränen weinte, weil Chanel ihm den Job anbot.

In Teddys Post auf Instagram, auf dem ein Video und ein Foto der aktuellen Kampagne zu sehen ist, erzählte die Schönheit:

„Ich weine nicht mehr, wenn etwas trauriges passiert, aber ist es nicht interessant, wenn einem in erfolgreichen Momenten die Tränen in die Augen steigen? Das war einer dieser erfolgreichen Momente für mich, in denen ich weinte. Mein ganzes Leben war ein Kampf. […] Das war ein Sieg, weshalb sich all diese Sch**ße lohnte.“

Quelle: instagram.com

Eine glückliche Wendung

Teddy lief vor Kurzem für die großen Modehäuser wie Louis Vuitton, Gucci und Chanel über die Laufstege, bevor sie enthüllte, dass sie transgender ist. 2017 erzählte Teddy der Welt, dass sie transgender ist und seitdem ist sie eines der gefragtesten Models überhaupt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Theodora Quinlivan (@teddy_quinlivan) am Aug 26, 2019 um 9:20 PDT

Unter anderem hat sie bereits für Marken wie Milk Makeup, Redken und Maison Margiela Fragrances gearbeitet. Teddy hat nichts außer Respekt für Chanel, weil sie das Gesicht für eine der Hauptkampagnen des Labels wurde, obwohl sie sich zunächst nicht sicher war, ob sie nach der Enthüllung noch weiter für das Label arbeiten würde.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren