04.05.2020 22:37 Uhr

Unfassbar, wie Daniela Katzenberger die Realität wegschminkt!

imago images / Future Image

Von wegen „vom Leben gezeichnet“! Ich-Darstellerin Daniela Katzenberger gewährt mal wieder einen Einblick hinter die Kulissen und zeigt, wie sie ohne Make-Up und Extensions aussieht. Trotzdem bleibt die Blondine aber ihrem alten Ich treu.

Früher oder später ertappt man sich vermutlich dabei, wie man durch die Quarantäne alle Hüllen fallen lässt. Der Schlabber-Look gehört mittlerweile einfach zum Leben in Zeiten von Corona dazu. Frau Katzenberger geht es nicht anders.

Quelle: instagram.com

Die zwei Gesichter der Katzenberger

Daniela Katzenberger (33) ist für ihre langen, platinblonden Haare und das nicht besonders dezentes Make-Up bekannt. Die Auswanderin hat sich aber in den letzten Wochen damit abgefunden, sich nicht jeden Tag vor den Spiegel zu setzen und sich zu schminken. Wofür auch?

Die gelernte Kosmetikerin zeigte ihren Followern am Sonntag, wie sie sich rausputzt und wieder zur allseits bekannten Katzenberger wird. Der Kontrast wird umso deutlicher, da sie nur die eine Hälfte ihres Körpers fertigmacht. Die andere Hälfte lässt sie im Zuhause-Modus.  „Schon fast wieder ready fürs normale Leben“, schrieb die 33-Jährige zu ihrem Schmink-Video.

Mit viel Liebe zum Detail gestaltete die Frau von Lucas Cordalis (52) ihre Verwandlung. Im Nu sind Augenringe weg und die Haut sieht rosiger aus. Vom bequemen T-Shirt, dass gekonnt in einen Blazer gesteckt wurde, zu den „naturbelassenen“ Haaren, die die Katze jetzt rauswachsen lässt: sie hat einfach an alles gedacht.

https://www.instagram.com/p/B_ulCtojWEc/

Das könnte Euch auch interessieren