18.10.2020 11:35 Uhr

Achtung Quetschalarm: So ermitteln Sie die richtige Hemdgröße

Hemd ist nicht gleich Hemd. Auch die Stars und Sternchen leisten sich modische Fehlgriffe und tragen Hemden oftmals nicht typgerecht oder unvorteilhaft.

Shutterstock

Dennoch ist das Hemd ein echter Klassiker und definitiv eines der wichtigsten Kleidungsstücke im Kleiderschrank eines Mannes. Ein passendes Exemplar zu finden ist jedoch nicht ganz einfach. Neben einer guten Passform sollte auch der Schnitt und die Farbwahl berücksichtigt werden, um sich modische Fehlgriffe zu ersparen. Hier gibt es Tipps zum idealen Styling und Tricks, wie Sie einfach Ihre eigene Hemdgröße ermitteln können.

Die Hemd-Trends im Überblick

Je nach Anlass, Jahreszeit, Gemütslage und modischen Vorlieben gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten für die Auswahl Ihres Hemdes. Sie sollte dabei einige Modetrends für 2020 berücksichtigen. Besonders beliebt sind dieses Jahr vor allem Allover-Prints wie bei The Rock oder Jeff Goldblum, bunte Farben aber auch Jeanshemden und das klassische weiße Hemd sind dieses Jahr angesagt. Gut kombiniert werden diese ein echter Hingucker. Folgende Kombinationsmöglichkeiten haben Sie:

• Jeans Allover-Look: Oben und unten ein cooles Jeans-Teil miteinander kombiniert – das sorgt für ein lässiges Outfit. Mit Cowboyboots abgerundet sichern Sie sich damit garantiert einige Blicke.
• Weißes Hemd mit lässiger Jeans: Der Klassiker gerät wohl nie aus der Mode. Kombinieren Sie dazu einfach ein klassisches weißes Freizeithemd mit Blue Jeans oder einer leichten Chino-Hose.
• Muster: Mutige tragen dieses Jahr Prints. Jedoch ist das nichts für Jedermann. Achten Sie bei der Wahl des Musters darauf, dieses nicht mit zu vielen anderen Mustern oder Farben zu kombinieren. Ansonsten kann dies schnell daneben gehen!

Weitere coole Männerstyles mit Hemd-Kombinationen finden Sie auch hierDavid Beckham & Co. machen es vor.

Die beliebtesten Passformen

Zunächst einmal sollten Sie sich überlegen, zu welchem Anlass Sie das Hemd benötigen. Geht es um ein klassisches Businesshemd für den Büroalltag? Oder wollen Sie das Hemd für einen Anlass, wie etwa eine Hochzeit tragen? Egal für welchen Zweck oder Anlass Sie sich am Ende einkleiden, wichtig ist vor allem die Passform. In der Regel werden diese Passformen unterschieden:

• Extra Slim Fit: Sehr schmal geschnittene Passform für sehr schlanke, athletische Männer.
• Slim Fit: Ideal für schlanke Männer mit flachem Bauch.
• Regular Fit: Normale Männerfiguren passen perfekt zur geraden Passform des Regular Fit.
• Comfort Fit: Kräftige Männer sollten sich etwas mehr Bewegungsfreiheit gönnen und dementsprechend zu dieser Passform greifen.

Je nach Lust und Laune können Sie diese Stile tragen, sollten aber darauf achten, dass Sie zur richtigen Größe greifen. Eine vielfältige Auswahl verschiedener Hemden und Passformen gibt es beispielsweise auch online.

So finden Sie das passende Hemd

Um also ein Hemd zu finden, das Ihnen schmeichelt, nicht einschneidet oder zu sehr einengt, sollten Sie genau Maß nehmen. Dazu haben wir folgende Tipps für Sie:

• Nehmen Sie ein Maßband und legen Sie dieses um Ihren Hals.
• Messen Sie dazu locker über dem Adamsapfel.
• Der Umfang in Zentimetern ergibt Ihre Hemdengröße (z. B. 39 cm + 1 cm Zugabe = Größe 40 cm).
• Messen Sie zusätzlich auch den Taillenumfang auf der Höhe des Bauchnabels, um gerade bei Slim Fit- und Extra Slim Fit-Passformen die richtige Größe zu ermitteln.