Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comback
Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comback

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

08.09.2021 19:10 Uhr

Prunkvoller Schmuck, schwarz-goldene Kleider, demonstrierende Models und politische Messages: Kilian Kerner haut in seiner Comeback-Kollektion auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin richtig auf die Kacke.

Die Modebranche steht seit dem Beginn der Corona-Pandemie mit einem Fuß am Abgrund. Doch der Berliner Modedesigner Kilian Kerner hat dieses Jahr so einiges zu feiern: Mit seiner Frühjahr/Sommer 2022 Schau Kilian Kerner feiert er nicht nur über 20 Jahre Laufsteg, sondern auch die Rückgewinnung seines Namens, die Liebe und das Leben.

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback
Glanz und Gloria bei Kilian Kerner auf dem Catwalk

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback
Transparenz, Glitzer und klare Linien - ein Key-Look aus der Kilian Kerner RESET Kollektion.

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback
Männertrend im Sommer 2022: Kummerbund und viel Gold.

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Kilian Kerner: Eva Padberg und Annabelle Mandeng in der Front Row

Am 08. September wurde im Rahmen der Berlin Fashion Week endlich mal wieder Mode live präsentiert. Das ist das erste Mal seit 2016, dass Kilian Kerner seine Kollektion unter seinem eigenen Namen zeigt, lange war er von der modischen Bildfläche verschwunden.

Das Ergebnis: ein voller Erfolg. Die 42 Looks für Frauen und Männer begeisterten die Branchen-Insider genauso, wie die prominenten Gäste in der ersten Reihe, darunter Alice Dwyer, Sabin Tambrea, Riccardo Simonetti, Eva Padberg und Annabelle Mandeng.

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback
Mit Pauken und Trompeten ging es gestern bei Kilian Kerner auf der Berlin Fashion Week zu.

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Die opulente Red Carpet Kollektion spiegelt Kerners Hunger wider, nachzuholen, was er in den letzten Saisons verpasst zu haben schien. Glamouröse Abendroben, schwere, schwarze Stoffe mit goldenen Paspeln, Rüschen und Glitzer sowie fein abgesetzte Bustiers machen es mehr als deutlich: Kilian Kerner ist zurück!

Er nennt seine neue Kollektion „Reset“ und beschreibt die Motivation „in vielerlei Hinsicht ein Neuanfang. Ich habe diese Kollektion in vollem Bewusstsein, dass das wieder ganz ich bin, entworfen. Ich habe mich nach dieser extremen Corona-Zeit das erste Mal seit langem wieder frei gefühlt und will dieses Gefühl an alle die meine Mode erleben weitergeben. Das Leben muss wieder Fahrt aufnehmen und wir müssen es packen und genießen“, so der Designer direkt nach der Show.

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback
Elegante Dekadenz: RESET feiert das Leben und die Liebe.

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW

Zum Finale zeigten die Models große Plakate mit der Aufschrift #LOVEVOTE und #LOVESTORM. Ein Versuch des Designers sein Publikum zum wählen aufzufordern und eine politische Message auf den Laufsteg zu schicken. „Ich weiß auch noch nicht, wo ich mein Kreuz setze, aber es war selten so wichtig wie jetzt es für eine demokratische Partei zu setzen. Also Leute, geht wählen“, ruft er auf. Bei aller Ernsthaftigkeit geht es jedoch auch darum Spaß zu haben, zu glänzen und zu feiern. Das tut er auch und setzte seiner Kollektion mit Schmuck aus dem Hause Koenig Jewellery im Wert von knapp drei Millionen Euro die Krone auf – die perfekten Accessoires, um Kilian Kerners Comeback gebührend zu zelebrieren.

Berlin Fashion Week: Kilian Kerners Killer-Comeback
Schmuck aus dem Hause Koenig setzte der Kollektion die Krone auf.

Stefan Knauer/Getty Images for MBFW