Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!

Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!
Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!

DiaMond Aesthetics

11.10.2021 11:48 Uhr

Bereits Anfang Juni hat sich TV-Auswanderin Caro Robens erstmals in die kompetenten Hände von Promi-Beauty-Doc Dr. Murat Dagdelen begeben und ein Aquafilling durchführen lassen – für ein pralles neues Gesäß. Jetzt unterzog sich einer zweiten Behandlung.

Der Grund: Caro Robens wünschte sich eine noch prallere Kehrseite! Wieder vertraut sie hierbei nur ihrem Arzt Dr. Murat Dagdelen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie und Vizepräsident der Gesellschaft für Ästhetische Chirurgie Deutschland e.V. (GÄCD) sowie Gründer und Ärztlicher Direktor von DiaMonD Aesthetics.

Ein Eingriff vor Jahren ging schief

Das hat auch einen ganz bestimmten Grund: „Ich habe mich vor einigen Jahren bei einem Arzt auf Mallorca einer Po-Vergrößerung mit Hyaluronsäure unterzogen, mit dessen Ergebnis ich nicht zufrieden war. Das Hyaluron hat sich bei mir leider ungleichmäßig abgebaut und es sind einige Verhärtungen zurückgeblieben.“

Dr. Dagdelen hat bereits bei der ersten Behandlung das verpfuschte Ergebnis retten können. So Caro weiter: „Daher bin ich sehr froh, dass Dr. Dagdelen diese Ungleichmäßigkeiten mit dem Aquafilling ausgleichen und meinem Po noch mehr Volumen verleihen konnte.“

Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!

DiaMond Aesthetics

Was ist Aquafilling

Beim Aquafilling handelt es sich um eine Behandlung, bei der ein wasserklares Gel, bestehend aus physiologischer Kochsalzlösung und 3 Prozent aus 3D-Polyamidgel, unter lokaler Betäubung in die Gesäßregion injiziert wird. Es hat eine lange Haltbarkeit von circa 5-8 Jahren.

„Aquafilling ist besonders für sehr schlanke Frauen wie Caro geeignet, die bereits einen wohlgeformten Hintern haben, sich aber mehr Definition und Volumen wünschen“, erklärt Dr. Dagdelen.

Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!

DiaMond Aesthetics

Caro ist restlos begeistert von dem Ergebnis

Die Behandlung ist risikoarm, lediglich „Rötungen oder Schwellungen“ können auftreten, „die aber schnell von allein wieder verschwinden“, so der Arzt. „In seltenen Fällen können Entzündungen entstehen oder der Filler verschiebt sich im Laufe der Zeit. Deshalb ist es wichtig, diesen Eingriff unter sterilen Voraussetzungen durchzuführen und die Patienten zu betäuben“, erklärt er weiter.

Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!

DiaMond Aesthetics

Caro Robens ist mal wieder vollends begeistert und schwärmt nach dem erneuten Eingriff: „Ich war bereits nach der ersten Behandlung super zufrieden mit meinen neuen Rundungen, wollte aber noch etwas mehr Volumen. Jetzt bin ich absolut glücklich und kann stolz sagen: das ist mein absoluter Traum-Po!“

Im Rahmen ihres Besuchs bei Dr. Dagdelen ließ sich die Auswanderin nach der Aquafilling-Behandlung auch noch einige Falten im Bereich der Stirn mit Hilfe von Botox entfernen.

(TT)

Caro Robens will den perfekten Po: Zweiter Eingriff in diesem Jahr!

DiaMond Aesthetics