Danni Büchner hat Liebeskummer: Eine neue Frisur muss her!

Danni Büchner hat Liebeskummer: Eine neue Frisur muss her!
Danni Büchner hat Liebeskummer: Eine neue Frisur muss her!

www.instagram.com/dannibuechner/

17.03.2021 18:10 Uhr

Am Dienstagabend wurde das bekannt, was viele schon seit Wochen geahnt haben: Die Beziehung von Danni Büchner und Ennesto Monté hat ein jähes Ende gefunden!

Erst im November haben Daniela Büchner und Penis-Proll Ennesto Monté ihre Beziehung öffentlich gemacht. Viele Fans der Malle-Auswanderin glaubten nicht, dass diese Beziehung bestand haben wird.

Ennesto: „Beziehung ist gescheitert“

Und sie sollten recht behalten! Bereits in den letzten Monaten kriselte es immer mal wieder zwischen dem ungleichen Paar und nicht nur einmal kamen Trennungsgerüchte auf. Jetzt sind diese zur bitteren Wahrheit geworden!

Am Dienstagabend gab Ennesto dann via Instagram bekannt: „Jetzt werden sie alle wieder sagen und schreiben: Ennesto, das Arschloch. Ennesto, der Lügner. Ennesto, der Schürzenjäger. Und wisst ihr was: Macht doch. Dannis und meine Beziehung ist gescheitert. Aber nur wir und unsere Seelen wissen warum. Und das ist unsere Sache.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ennesto Monté (@ennesto.official)

Das sagte Daniela gestern

Daniela Büchner äußerte sich selbst noch nicht direkt zum dem Liebes-Aus, doch vor einem Tag erklärte sie schon in ihrer Insta-Story: „Ich denke, jede Frau hat das schon mal erlebt. Ich schau mir einfach ein paar Schnulzenfilme mehr an und damit ist auch schon alles gesagt.“

Und weiter: „Ich möchte auch keine Nachrichten bekommen, warum ich Fotos nicht lösche. Ich persönlich finde das albern, aber es ist okay, wenn andere das machen.“

Balsam für die Seele

Und wie geht Danni jetzt mit dem Liebeskummer um? Der Klassiker: Eine neue Frisur muss her. Die fünffache Mama suchte den Friseur ihres Vertrauens auf und ließ sich einen neuen Schnitt verpassen.

Die Haare sind nun zu einem flotten Long Bob geschnitten und Danni trägt jetzt Pony. Als wäre das nicht schon genug, ging es danach ins Nagelstudio und die Krallen wurden auf Vordermann gebracht. Balsam für die Seele!

Danni holt sich Tipps von Senna

Übrigens, während ihres Friseurbesuchs vertrieb sich Büchner die Zeit mit Lesen! Und nicht irgendeine Lektüre landete in ihren Händen, sondern das Buch von Senna Gammour „Liebeskummer ist ein Arschloch!“ Wie passend…

Auf Instagram postete Danni dann außerdem noch den obligatorischen motivierenden Spruch und schrieb zu einem neuen Bild: „Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende!“

(TT)