Davina Geiss: Designer-Karriere vor dem Aus?

www.instagram.com/the_real_davina_geiss

04.06.2021 12:17 Uhr

Davina Geiss, betuchte Tochter von Carmen und Robert Geiss, ist gerade 18 Jahre alt geworden und möchte jetzt so richtig durchstarten. Sie hat ihr eigenes Modelabel gegründet. Nun gibt Stress!

Erst kürzlich feierte Davina Geiss ihren 18. Geburtstag und verkündete Stolz auf Instagram, dass sie endlich ihren Führerschein gemacht hat. Außerdem möchte sie in der Modebranche durchstarten, mit ihrem eigenen Label „DG by Indigo Limited“.

Stress mit „Dolce & Gabbana“

Doch anstatt sich einen Namen in der Modebranche zu machen, gab es jetzt erst einmal Post vom Anwalt. Denn das italienische Luxuslabel „Dolce & Gabbana“ ist gar nicht begeistert von der Namenswahl die Davina für ihre Brand gewählt hat.

Der Vorwurf: „Als Widerspruchsgrund ist im Register ‚Likelihood of confusion‘ vermerkt, also eine Verwechslungsgefahr“, erklärt Gregor Drescher vom Deutschen Patent- und Markenamt gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Davina Geiss (@the_real_davina_geiss)

Ihre Eltern sind stolz

Denn auch das Luxusunternehmen „Dolce & Gabbana“ nutzt die Initialen DG für ihre Kollektionen. Erst im Februar ließ Davina Geiss beim Patentamt den Markennamen registrieren.

Dass sie irgendwann einmal in die Modebranche gehen würde, war ihren Eltern schon früh klar: „Davina Geiss ist bekannt als junge Frau, die weiß was sie will und ihren Willen auch durchsetzt. Seit ihrer Kindheit bereist sie die große weite Welt und konnte auf ihren Reisen außergewöhnliche Erfahrungen und Kontakte zu vielen interessanten Menschen und Kulturen sammeln. Die Liebe zur Mode hat sie durch ihre Eltern Robert Geiss und Carmen Geiss quasi mit in die Wiege gelegt bekommen. Trotz der elterlichen Prägung hat Davina ihren eigenen Modestil entwickelt, dem sie nun mit Davina Geiss by Indigo Limited Ausdruck verleiht“, heißt es auf der Webseite.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @indigolimited geteilter Beitrag

Der Fall wird geprüft

Hilft aber alles nichts! Momentan wird der Fall von Davina Geiss geprüft und dann wird darüber entschieden, wie es für sie und ihre Marke „DG by Indigo Limited“ weitergehen wird.

„Das europäische Marken- und Patentamt prüft den Widerspruch von Dolce und Gabbana von Amts wegen. Die Entscheidung des Amtes steht noch aus“, so Birke Lösch, Rechtsanwältin der Geissens gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @indigolimited geteilter Beitrag

Teure Jogginghosen

Bis dahin kann man aber nach wie vor die ersten Designs von Davina erwerben. Über den Online-Shop von Robert Geiss gibt es Jogginghosen und passende Hoddies mit dem DG-Logo.

Etwas tiefer muss man für die Teile aber doch in die Tasche greifen. So gibt es den einfachen Hoodie in schwarz, weiß und grau für jeweils 109,00 Euro und die passende Jogginghose für 99,00 Euro. Kein günstiger Spaß!

(TT)