Deutscher Fernsehpreis 2021: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten
Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Evelyn Burdecki, Foto: imago / Future Image Ruth Moschner, Foto: Imago / Future Image Oliver Pocher, Foto: imago / APress

17.09.2021 20:31 Uhr

Die Looks auf dem roten Teppich sind bei jeder Gala gesprächswürdig – beim Deutschen Fernsehpreis 2021 gab es auch einige seltsame Looks, aber auch jede Menge Hingucker.

Nach der aufsehenerregenden Met-Gala in New York vor wenigen Tagen fand auch hierzulande ein wichtiges Event statt: Am 16. September wurde der 22. Deutsche Fernsehpreis verliehen. Auf das Ereignis hatte man lange gewartet, schließlich gab es im vergangenen Jahr kaum eine vergleichbare Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie.

Eigentlich hätten die deutschen Stars und Sternchen die erste Gala mit Publikum in diesem Jahr zum Anlass nehmen können, mal so richtig extravagant auf dem roten Teppich zu erscheinen. Stattdessen gab es wieder jede Menge seltsamer Outfits – aber auch wieder lange nicht so verrückt wie bei der diesjährigen Met-Gala. Dort sorgten die merkwürdigen Looks der ganz Großen zumindest für genügend Gesprächsstoff, in Deutschland nur für eine eher müde Berichterstattung.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Foto: RTL / Julia Feldhagen

Ein denkwürdiger Red Carpet-Auftritt

Wir wollten trotzdem noch einmal zusammenfassen, wer hierzulande richtig gut abschnitt mit seiner Kleiderauswahl und wer bei seiner Klamottenwahl danebengriff.

Eine beeindruckte gestern Abend besonders: Nazan Eckes erschien in einer Oscar-würdigen Robe auf dem Red Carpet. Das hautenge, silber-glänzende Kleid umschmeichelte die Figur der Moderatorin perfekt und sorgte für den Hingucker des Abends. Besonders die seitlichen Cut-Outs, das Dekolleté und der elegante Schlitz im Bein machten das Kleid zu etwas ganz Besonderem.

Nazan Eckes führte neben Barbara Schöneberger ebenfalls durch die Show und kommentierte die einzelnen Nominierungen.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Foto: RTL / Ralf Juergens

Oliver Pocher: Adiletten bei ’ner Gala?!

Ja, Oliver Pocher hält mit seinen Meinungen zu bestimmten Themen (darunter auf jeden Fall Influencer) nicht hinterm Baum und auch outfittechnisch hat der Comedian in der Vergangenheit immer wieder für Lachanfälle gesorgt (insbesondere während seiner Teilnahme bei „Let’s Dance“). Die Frage ist nur, ob man die mediale Aufmerksamkeit, die er ohnehin schon zu hundert Prozent hat, auch noch mit einer sehr fragwürdigen Kleidungswahl befeuert muss. (Offenbar ja!) Der 43-Jährige erschien nämlich in einer Smokingjacke, darunter ein Spaß-Shirt mit aufgedrucktem Hemd-Ausschnitt, was ja schon schlimm genug ist, allerdings trug er das Ganze nur obenrum. Untenrum trug Pocher eine Badeshorts, Tennissocken und Adiletten.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Foto: RTL / Ralf Juergens

Evelyn Burdecki: Sie überstrahlte alle

Evelyn Burdecki hingegen war neben Nazan Eckes an diesem Abend der Hingucker auf dem roten Teppich.

Die 33-Jährige hatte sich in eine strahlend weiße Robe geschmissen, inklusive Beinschlitz und atemberaubenden Dekolleté. Dazu kombinierte das TV-Sternchen zarte weiße Sandaletten und ihren typischen knallig-roten Lippenstift. Ein Wahnsinns-Auftritt!

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Foto: RTL / Ralf Juergens

Schlangen-Alarm auf dem Roten Teppich

Oberste Styling-Regel: Trage kein Outfit, das die selbe Farbe wie der Hintergrund hat. So geschehen nun aber bei Ruth Moschner. Die Moderatorin erschien in einem knallroten langen Walle-Walle-Kleid mit schrecklichem Snake-Print. An dieser Stelle würden Sex and the City-Fans wahrscheinlich sagen: Ähm, das ist ja aus der letzten Saison…

In diesem Fall vermutlich auch schon aus der vorletzten. Das Schlimmere ist jedoch, dass die „Masked Singer“-Jurorin optisch mit dem Roten Teppich verschmolz und ein großes, ganzes rotes Etwas wurde. Fließendes Rot bekommt in diesem Fall eine andere Bedeutung. Ihr fröhliches Strahlen auf dem Roten Teppich kann allerdings keiner toppen und bei diesem hübschen Lächeln verzeiht man jeden Kleider-Fauxpas.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

IMAGO / APress

Zerschnittene Badekappe passend zur Zahnfarbe

Bei Jorge Gonzalez weiß man, woran man ist. Modisch liefert der „Let’s Dance“-Juror bei jedem Auftritt ab. Und auch dieses Mal präsentierte sich der 54-Jährige in einem wahnsinnig auffallend und trotzdem überaus eleganten Look: schwarze glänzende Seidenhose, schwarzes Seidenhemd, ein blauer Taillen-Gürtel und dazu ein schneeweißes, offenes Sakko – das schreit nach männlichem Look des Abends.

Für seine wilden Haar-Kreationen bekannt, konnte Jorge auch dieses Mal nicht darauf verzichten obenrum was Auffälliges zu tragen. Komplett weiße Haare – Model zerschnittene Badekappe – der Mann kann einfach alles tragen.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Foto: imago / APress

Grandma-Look geht schief

Bei Schauspielerin Lisa-Marie Koroll sind wir uns auch nicht ganz sicher, was der Look ausdrücken sollte. Die erst 23-Jährige tat sich allerdings mit dem schwarzen Omi-Rüschen-Gewusel auf ihrer Brust nicht wirklich einen Gefallen.

Zu dem Latz-Kleid aus Großmutters Schublade kombinierte der „Bibi und Tina“-Star ein weißes Männerhemd und schwarze Pumps. Der Oma-Knödel auf dem Kopf machte den Look leider nicht besser.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

IMAGO / Future Image

Diese Männer machen’s richtig

Einige Herren der Schöpfung zeigten sich, im Gegensatz zu Oli Pocher, in galawürdigen Looks. Massimo Sinato erschien gewohnt chic im schwarzen Anzug, mit etwas weit geschnittenerem Sakko. Seine Ehefrau Rebecca Mir war nicht anwesend.

Michael Mittermeier hatte sich ebenfalls in einen eleganten Suit geschmissen und betrat den roten Teppich in einem einfachen, aber smarten schwarzen Anzug. Seine silber-grauen, raspelkurzen Haare komplettieren den Gentlemen-Look.

Deutscher Fernsehpreis: Die schönsten und schrägsten Klamotten

Fotos: imago / Future Image

Das war der Deutsche Fernsehpreis 2021

Die 22. Verleihung des von RTL, ZDF, SAT.1, ARD und Deutscher Telekom gestifteten Deutschen Fernsehpreises fand am Donnerstagabend im Rahmen einer großen Open-Air-Gala im Kölner Tanzbrunnen statt. Die von Barbara Schöneberger moderierte Show wurde ab 20:15 Uhr zeitversetzt bei RTL übertragen.

Eine unabhängige Fachjury unter dem Vorsitz des Produzenten Wolf Bauer hatte bei ihren Nominierungen den Beobachtungszeitraum vom 1. Mai 2020 bis 30. Juni 2021 zu berücksichtigen. Neben 28 Auszeichnungen für die Programmbereiche Fiktion, Unterhaltung, Information und Sport erhielt die Reporterin und Moderatorin Aminata Belli den Förderpreis des Deutschen Fernsehpreises. Der Ehrenpreis der Stifter ging in diesem Jahr an den Entertainer Hape Kerkeling.