Helene Fischer: „Ein gesundes Maß an Botox ist okay!“

Tari TamaraTari Tamara | 12.11.2021, 11:45 Uhr
Helene Fischer: "Ein gesundes Maß an Botox ist okay!"
Helene Fischer: "Ein gesundes Maß an Botox ist okay!"

Universal / SAT.1 / Sandra Ludewig

Helene Fischer schützt ihre Privatsphäre und gibt nur selten etwas ganz Privates von sich preis. Am heutigen Freitag zeigt sich die Sängerin in „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“ so offen wie noch nie!

Fans von Helene Fischer fiebern schon lang auf den heutigen Abend hin, denn um 20:15 Uhr zeigt Sat.1 die Show „Helene Fischer – Ein Abend im Rausch“, an der auch Stefan Raab mitgearbeitet hat. Dort präsentiert sie Songs aus ihrem neuen Album und steht Moderator Steven Gätjen Rede und Antwort.

Helene Fischer macht Botox-Geständnis

Dort kommen die beiden auch auf das Thema Schönheitseingriffe. Und auch wenn sie heutzutage für viele Frauen zum Beauty-Alltag gehören, sind Botox- und Hyaluroneingriffe immer noch ein Tabuthema, über das selten offen gesprochen wird.

Doch Helene scheint kein Problem damit zu haben und erklärt in der Show sehr offen zu dem Thema: „Ein gesundes Maß an Botox ist okay. Ich kann verstehen, wenn sich Frauen botoxen lassen.“

Helene Fischer: "Ein gesundes Maß an Botox ist okay!"

Universal / SAT.1 / Sandra Ludewig

Erste Fältchen in der Augenpartie

Auch wenn Helene Frauen nicht dafür verurteilt, wäre Botox für sie nie eine Option, fügt sie in dem Interview hinzu: „Ich finde es aber nicht schön, wenn ein Gesicht zu glatt ist.“ Da wären ihr einigen „Fältchen dann doch lieber“.

Dass Fischer sich für erste kleine Fältchen nicht schämt, bewies sie erst vor wenigen Tagen bei „Wetten, dass..?“ auf der Couch neben Thomas Gottschalk. Dort konnte man sehen, dass die 37-Jährige selbstbewusst zu ihren kleinen Fältchen um die Augenpartie steht.

Helene Fischer: "Ein gesundes Maß an Botox ist okay!"

Universal / SAT.1 / Sandra Ludewig

Helene Fischer und der Schwangerschaftsglow

Egal ob auf Fotos oder in ihrem Videos: Helene sieht immer perfekt aus. Liegt es an ihren Essgewohnheiten? „Es vergeht tatsächlich kein Tag, an dem ich keinen Apfel esse“, verrät sie ihre kleine „Sucht“.

Ansonsten treibt sie natürlich viel Sport, macht Krafttraining und Yoga. Aktuell erwartet Helene gerade ihr erstes Kind mit ihrem Partner Thomas Seitel und es heißt ja, das schwangere Frauen immer ein ganz besonderes Glühen an sich haben. Dieser Glow entsteht durch die erhöhte Durchblutung des Körpers, um das wachsende Baby mit ausreichend Blut zu versorgen. Und auch Helene hat dieses Strahlen!

Helene Fischer: "Ein gesundes Maß an Botox ist okay!"

Universal / SAT.1 / Sandra Ludewig