So sah die Frau mit der fettesten Vagina der Welt als Kind aus

Tim GriemensTim Griemens | 28.07.2022, 17:07 Uhr
Mary Magdalene auf Instagram
Mary Magdalene zeigt ein Kinderfoto.

Instagram @1800leavemaryalone

Huch, da hätten wir Mary Magdalene doch fast nicht wiedererkannt! Die Frau mit der fettesten Vagina der Welt hat ein Kinderfoto von sich gepostet und damit ihre Fans schockiert.

Mary Magdalene hat in ihrem Leben viele Entscheidungen getroffen, die für andere unverständlich sind. Zahlreiche Beauty-OPs, Hintern-Vergrößerungen und Botox-Sessions hat sie über sich ergehen lassen, um so auszusehen, wie sie jetzt ist. Und auf ihr XXL-Aussehen ist sie mehr als stolz – sie selbst betrachtet sich als Kunstwerk und hat auch vor, weiterhin an sich herumzuwerkeln.

Hin und wieder zeigt sie ihren Followern auch, welchen langen Weg sie bereits hinter sich gebracht hat. Vor wenigen Tagen hat sie auf Instagram wieder ein Kinderfoto von sich gepostet, das einem den Mund offen stehen lässt.

Vom süßen Kind zur XXL-Diva

Man kann es gar nicht glauben, doch vor einigen Jahren sah die 30-Jährige noch ganz normal aus. Auf dem Kinderfoto, das sie auf Instagram gepostet hat, lässt sich keine Ähnlichkeit zu der jetzigen Mary Magdalene erkennen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mary Sebastian Pickles Magdalene (@1800leavemaryalone)

 

Auch ihre Fans sind schockiert. „So süß“, schreibt einer, während ein anderer verzückt meint, „Sie verdient die Welt!“

Mary Magdalenes Werdegang

Tatsächlich hätte damals wohl niemand gedacht, dass sich Mary Magdalene einmal so verändern würde. Die 30-Jährige ist in einem streng katholischen Haushalt groß geworden, hatte sie einmal auf Instagram erzählt. Auch ihre Schule sei katholisch gewesen – doch mit der Religion und dem, was damit einhergeht, hätte sie nichts anfangen können. Nach der Schule versuchte sie sich einige Zeit als Stripperin und sah bis zum 21. Lebensjahr noch ganz normal aus, bis sie sich dann unters Messer legte.

Mary Magdalene ist autosexuell? Hier die Infos!

Seitdem hat sie so gut wie alles an sich machen lassen. Ein Augenbrauenlifting, mehrfache Nasen-OPs und Brust-OPs, Zahnkorrekturen, Fettabsaugungen, Po-Implantate und natürlich die Vergrößerung ihrer Vagina stehen auf der Liste. Mehr als zehn Kilo sollen ihre Brüste mittlerweile schwer sein, heißt es.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mary Sebastian Pickles Magdalene (@1800leavemaryalone)

Vagina-OP bringt sie fast um

Mary Magdalene macht, was sie will, und so lässt sie sich auch von ihren Ärzten nicht stoppen. Das hatten diese tatsächlich versucht, nachdem sie an ihrer Vagina-OP beinahe gestorben wäre.

In den USA möchte sie kein Arzt mehr behandeln, weshalb die 30-Jährige jetzt immer ins Ausland fliegen muss, um weiterhin etwas an sich machen zu lassen. Erst letztens stand eine OP für eine „Barbie-Nase“ an, die sie in der Türkei machen ließ.