Sylvie Meis ganz natürlich – und (fast) wie Mutter Natur sie schuf

imago images / POP-EYE

21.01.2021 21:15 Uhr

Genau wie unsereiner sitzt auch Moderatorin Sylvie Meis während des Lockdowns zu Hause und hat ganz viel Zeit für sich und ihren frisch angetrauten Mann Niclas Castello.

Auf Instagram zeigte sie nun ein Bild von sich, dass man von der sonst so top gestyleten Moderatorin eigentlich nicht kennt: Komplett ungeschminkt und ganz natürlich.

So sieht sie während des Lockdowns aus

Sylvie Meis ist dafür bekannt, überall und zu jeder Tages- oder Nachtzeit perfekt auszusehen. Doch während des Lockdowns scheint sie, zumindest teilweise, auf Styling zu verzichten.

Auf einem neuen Bild sieht man die Blondine ungeschminkt, dazu schreibt sie: „Ich habe Sport gemacht, meine Haare gewaschen und habe Reality-TV geschaut. Einer dieser Tage!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Sylvie Meis (@sylviemeis)

Sie lässt nachhelfen

Auf dem Bild zeigt Sylvie Meis ihre makellose und ungeschminkte Haut. Zugegeben, die Haare scheint sie sich für das Foto trotzdem noch schnell durch einen Lockenstab gezogen zu haben. Ganz ohne Styling geht dann also doch nicht.

Ihre Fans sind natürlich sehr begeistert, denn sie kann sich auch ohne Make-up sehen lassen. Dass das natürlich nicht alles von Mutter Natur ist, hat sie erst vor einiger Zeit zugegeben. Auch Sylvie hilft beim Beauty-Doc ihres Vertrauens mit Fillern nach.

„Heutzutage soll das doch kein Tabu mehr sein, dass man die Möglichkeit hat. Ich will auch nicht heute hier sagen, alle sollen das machen, aber die Möglichkeit ist da und dann ist es wichtig, dass wir das etwas mehr aufklären“, so Meis gegenüber RTL.

(TT)