Mittwoch, 22. Mai 2019 18:45 Uhr

Best Dress von vorne und von hinten (31): Willow Smith

Anlässlich der Premiere des Films „Aladdin“ zeigte sich Jungschauspielerin Willow Smith am Dienstagabend auf dem lilafarbenen Teppich in Los Angeles und wurde mit ihrem extravaganten Outfit zur Fashion-Überraschung des Tages.

Best Dress von vorne und von hinten (31): Willow Smith

Foto: Apega/WENN.com

Schwarzes Kunstwerk mit Wow-Effekt

Die 18-Jährige erschien in einer außergewöhnlichen schwarzen Kreation. Das Oberteil überzeugte als eleganter zweireihiger Blazer mit langen Ärmeln im angesagten Cape-Stil. Dazu wurde ein hinten ansetzender langer Rock kombiniert. Das kurze Oberteil setzte Willows schlanke Beine in Szene und wirkte durch den edlen Schnitt besonders klassisch und ladylike. Willow wählte außerdem glitzernde Sandaletten in Silber sowie die dazu passenden Accessoires. Ihre braunen Haare trug sie hochgesteckt und sorgte mit einem orangefarbenen Lippenstift für Kontraste.

Best Dress von vorne und von hinten (31): Willow Smith

Foto: FayesVision/WENN.com

Die ausgefallene Rückseite Willows moderner Robe hinterließ bleibenden Eindruck bei den Gästen. Denn was vorne noch als Blazer bestach, faszinierte von hinten als edles Abendkleid mit aufwendigem Rückenausschnitt. Das Kleid kann zweifellos als Gesamtkunstwerk bezeichnet werden. Eine feminine Robe, ein angesagtes Cape und einen modernen Blazer derart zu kombinieren und zu einem Trendteil werden zu lassen, will gelernt sein. Der Look passte hervorragend zu der berühmten Amerikanerin und bewies ihren guten Geschmack. Ein Styling, welches Willow sexy und anspruchsvoll glänzen ließ.

Uns hat Smith mit ihrem modischen Gespür beeindruckt und verdient sich somit den Titel der Fashion-Queen des Tages! (HA)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren