25.11.2019 20:44 Uhr

Worst Dress of the Day (824): Billie Eilish als Imkerin

Foto: imago images / Starface Papi s

Am Sonntagabend fand die diesjährige Verleihung der American Music Awards statt und die Crème de la Crème der Musikbranche zeigte sich auf dem roten Teppich in Los Angeles. Auch Sängerin Billie Eilish ließ sich das Event nicht entgehen und präsentierte sich in einem äußerst fragwürdigen Look vor den Fotografen.

Schleier und Pyjama auf dem roten Teppich

Die 17-Jährige setzte auf ein Styling als extravagante Imkerin, die vergessen hatte, ihren Pyjama auszuziehen. Selbst in der extrem ausgefallenen Garderobe von Superstar Lady Gaga konnte stets ein Sinn gefunden werden. Doch Billie warf durch ihr Outfit deutlich mehr Fragen auf, als sie beantworten konnte.

Worst Dress of the Day (824): Billie Eilish als Imkerin

Foto: imago images / Starface Papis

Die spezielle Kombination bestand aus einem karierten Zweiteiler in Beige, Schwarz, Weiß und Rot. Das klassische Muster wird immer wieder vielseitig eingesetzt und überzeugt normalerweise mit eleganten Augenblicken. Dies war bei Eilishs Auftritt leider nicht der Fall. Stattdessen konnte man nur vermuten, dass es die Musikerin gerade noch von ihrer Bettkante zur Preisverleihung geschafft hatte.

Man könnte meinen der Faux-Pas wäre bereits vollkommen gewesen, doch da irrt man sich. Denn Billie setzte außerdem auf eine Kopfbedeckung mit netzförmigem Glitzerschleier, der den Eindruck erweckte, als müsse die „Bad Guy“-Interpretin alsbald zurück zu ihren Bienen.

Billie komplettierte den Look mit Pantoffeln, die ebenfalls mit kariertem Stoff bezogen waren. Was genau der Sängerin bei ihrer Outfitauswahl durch den Kopf ging, wird wohl schwer nachzuvollziehen sein. Dennoch hoffen wir, dass sie beim nächsten Mal trotz extravagantem Willen den roten Faden nicht verliert… (HA)

Das könnte Euch auch interessieren