Sonntag, 9. Februar 2020 18:28 Uhr

Worst Dress of the Day (855): Modischer Ausrutscher bei Olivia Wilde

Foto: imago images / PA Images Jennifer Graylock Graylock.com

Schauspielerin Olivia Wilde bekam am Samstagabend einen Preis bei den diesjährigen Independent Spirit Awards in Santa Monica verliehen. Mit ihrem Outfit des Tages konnte die 35-Jährige allerdings keine Erfolge feiern.

Filigranes Nachthemd wird zum Fauxpas

Die sonst so stilsichere Olivia leistete sich einen extravaganten Fashion-Fauxpas. Wilde wählte ein hautfarbenes Kleid, welches aus mehreren Schichten Stoff bestand. Über dem blickdichten Unterkleid befand sich ein leicht transparentes Material, welches mit filigranen Blättern verziert war, die an Getreide erinnerten.

Worst Dress of the Day (855): Modischer Ausrutscher bei Olivia Wilde

Foto: imago images / PA Images Jennifer Graylock Graylock.com

Da das Muster bereits den eleganten Wow-Effekt komplett verfehlte, lag nun sämtliche Hoffnung auf dem Schnitt der Robe. Doch auch hier missglückte die Idee und Olivia wirkte wie eine Elfe im Nachthemd kurz vor dem Übergang ins Jenseits. Die Farbe ließ die schöne Amerikanerin erblassen und der viel zu weite Schnitt ließ sie schließlich komplett in ihrem Outfit versinken.

Das Oberteil setzte auf ein hochgeschlossenes Design mit aufgebauschten antiquierten Ärmeln, die es nicht schafften, eine interessante Vintagenote zu zaubern. Auf Taillenhöhe setzte der bodenlange Rock an, der so extrem in die Breite ging, dass sich Olivia das Kleid mit einer Kollegin hätte teilen können.

Uns hat Wilde mit ihrem Look leider gar nicht überzeugen können. Wir hoffen, dass sie bei ihrem nächsten Auftritt besser beraten wird. (HA)

Das könnte Euch auch interessieren