Mittwoch, 11. März 2020 17:49 Uhr

Worst Dress of the Day (869): Christina Aguilera als buntes Riesenbonbon

Foto: Jesse Grant/Getty Images for Disney

Superstar Christina Aguilera zeigte sich kürzlich bei der Weltpremiere des neuen Disney-Films „Mulan“ in Los Angeles. Die 39-Jährige posierte in einem eigenwilligen Look vor den Fotografen und sorgte für staunende sowie fragende Blicke bei ihren Fans.

Fehlgriff auf dem roten Teppich

Christina erschien als auffälliges Riesenbonbon und setzte auf ein sehr spezielles Ensemble in den Farben Rot und Pink. Das glänzende Kleid bestand von Kopf bis Fuß aus festlichem Satin. Das Oberteil hüllte Christina in lange Ärmel und sorgte außerdem mit einem tiefen Dekolleté sowie einer halben Monsterschleife für Aufsehen.

Worst Dress of the Day (869): Christina Aguilera als buntes Riesenbonbon

Foto: Jesse Grant/Getty Images for Disney

Nicht nur das Material ließ Aguilera unvorteilhaft erscheinen, auch der Schnitt wirkte eine Nummer zu klein. Weswegen man sich für einen tiefen Ausschnitt entscheidet, um ihn dann mit einer Schleife zu überdecken, bleibt ebenso ein ungelöstes Rätsel, wie die disharmonische Farbzusammenstellung.

Während das Oberteil für erstes Nase Rümpfen sorgte, verleitet der Rock schließlich dazu das gesamte Gesicht zu verziehen. Denn nicht nur der kurios geraffte Schnitt ließ Christinas Silhouette schrumpfen, das extravagante Unterteil saß außerdem nicht richtig und wirkte durch den viel zu hohen Schlitz alles andere als verführerisch.

Worst Dress of the Day (869): Christina Aguilera als buntes Riesenbonbon

Foto: Jesse Grant/Getty Images for Disney

Die berühmte Blondine sorgt mit ihren roten Lackstiefeln schließlich für den Fauxpas des Abends. Das Material wirkte günstig und der eigentlich angesagte Overkneelook passte keineswegs zum Rest des Outfits. Die Proportionen gingen so völlig verloren und Christina kam wie ein kleiner breiter Zwerg daher.

Dazu setzte sie außerdem auf eine japanisch angehauchte Hochsteckfrisur, die gegebenenfalls zum Thema des Films passen sollte, jedoch einfach als unangebracht scheiterte. Selbst das durchaus gelungene Makeup konnte Aguileras Auftritt nicht mehr zum Glänzen bringen. (HA)

Das könnte Euch auch interessieren