12.12.2019 17:29 Uhr

Worst Dress von vorne und von hinten (38): Margot Robbie im Sackkleid

Foto: imago images / MediaPunch Faye Sadou

Kürzlich feierte das Drama „Bombshell“ große Premiere in Los Angeles. Die Hauptdarstellerinnen Margot Robbie, Charlize Theron und Nicole Kidman präsentierten sich auf Hollywoods schwarzem Teppich und posierten für die Presse.

Fliederfarbene Rüschen treffen auf niedliche Blümchen

Normalerweise kennen wir Schauspielerin Margot Robbie als stilsichere Modeinspiration. Doch diesmal ist ihr der geschmackvolle Auftritt leider gar nicht gelungen. Die 29-Jährige scheiterte mit einem fliederfarbenen bodenlangen Kleid, welches versuchte mit Lieblichkeit und meterweise Stoff zu punkten.

Worst Dress von vorne und von hinten (38): Margot Robbie

Foto: imago images / ZUMA Press Famous

Leider wurde die berühmte Weisheit „weniger ist mehr“ hier völlig außer Acht gelassen. Stattdessen setzte das Oberteil auf ein tiefes Dekolleté mit auffälligen Rüschen, die unverständlicherweise auch an den Seiten des Kleides hervorragten und somit völlig deplatziert wirkten. Die Verzierungen erinnerten an Fächer, die normalerweise auf Hochzeitstorten zu finden sind. Um Margots Taille war eine Art Gürtel befestigt, der ebenso mit einer überdimensionalen weißen Blüte zu betören versuchte.

Als wäre das Oberteil nicht bereits extravagant genug gewesen, komplettierte ein aufgebauschter Rock den Look und hinterließ noch dazu einen kitschigen Nachgeschmack. Ebenso fraglich ist, wo bei all dem Stoff Robbies schlanke und attraktive Figur geblieben ist. Leider konnte der Schnitt der Kreation keine schmeichelhafte Silhouette zaubern. Im Gegenteil, der sexy Body der berühmten Blondine versank komplett in ihrer Robe und blieb ungesehen.

Worst Dress von vorne und von hinten (38): Margot Robbie

Foto: imago images / MediaPunch Faye Sadou

Selbst von hinten sorgte der Look für Schlagzeilen. Denn auch hier wurden am Oberteil die besagten kleinen Fächer befestigt. Die Wirkung des aufgebauschten Rocks war auf der Rückseite noch stärker. Margot wirkte wie ein großer Ballon, unter dem man eine weitere Schicht Stoff befestigt hatte, um dem Styling irgendwie noch einen Sinn zu verleihen.

Margot konnte uns bereits etliche Male mit ihrem Stil begeistern und wir hoffen, dass sie ihr Händchen für die Mode beim nächsten Event wiedergefunden hat… (HA)

Das könnte Euch auch interessieren